RSS:

DTM-Events vor den Toren Salzburgs

26.05.2011

Mattias Ekstroem am Red Bull Ring (c) GEPA
DTM LiVE

So nahe war die DTM seit ihrem letzten Auftritt am Salzburgring schon lange nicht mehr. Übernächstes Wochenende gibt´s die Premiere am Red Bull Ring und Mitte Mai steigt der große Show-Act in München. Am 16. und 17. Juli startet im Olympiastadion des Münchener Olympiaparks ein Show-Event der Extraklasse. Neben atemberaubender Motorsport-Action auf dem 1,192 km langen Stadionkurs können sich die Fans nun auf ein ganz besonderes musikalisches Highlight freuen: Mando Diao werden samstags mit ihrer Show das Olympiastadion rocken.

Rotes Kreuz übernimmt Flugrettungskoordination

25.05.2011

Christophorus 6 (c) OeAMTC
Gelbe Engel & Co.

Allen Anzeichen nach wird der Bund in Kürze die Vereinbarung zur Regelung der Flugrettung mit den Ländern kündigen. Ab Zeitpunkt der Kündigung tritt eine sechsmonatige Frist in Kraft, in der der Bund noch für die Bereitstellung der Flugrettung verantwortlich ist. Nach Ablauf dieser Frist ist es Aufgabe der Länder, die Flugrettung selber zu regeln. Salzburgs Politik gibt jetzt grünes Licht für das Rote Kreuz – nach dem Salzburger Rettungsgesetz die einzige anerkannte Rettungsorganisation in Salzburg –, die Aufgaben der Flugrettung künftig zu koordinieren. Das Rote Kreuz wird Aufgabe in enger Abstimmung mit der Bergrettung wahrnehmen. 

So soll die Flugrettung künftig aus einer Hand geregelt werden. Künftig wird alles nur mehr über "eine" Verrechnungsstelle – über das Rote Kreuz Salzburg – geregelt. Unterschiedliche Tarifverrechnungen bei medizinisch notwendigen Hubschraubertransporten werden der Vergangenheit angehören.

 

Danke VIELMALS, merci BEAUCOUP, PUNO HVALA!

24.05.2011

Gerhard Tremmel (RBS) (c) GEPA
Schluss trotz guter Leistungen

Schlusspfiff für einige Kicker-Stars der roten Bullen: Bei den Roten Bullen laufen am Ende dieser Saison insgesamt sieben Verträge aus. Die sportliche Leitung von Red Bull Salzburg hat entschieden, nur Simon Cziommer ein Angebot über eine Vertragsverlängerung zu unterbreiten. Die Verträge von sechs weiteren Spielern werden nicht verlängert.
Der FC Red Bull trennt sich von folgenden Spielern:

Rabiu Afolabi (zweifacher Meister)
Laszlo Bodnar (zweifacher Meister)
Milan Dudic (dreifacher Meister)
Wolfgang Schober
Gerhard Tremmel (Meister)
Johan Vonlanthen (Meister)

„Schatten“ Wir wollten leben!

22.05.2011

HTL-Schueler Oliver Prexl (c) ÖAMTC
Schatten "Sarah"

Ein Drittel aller Verkehrstoten ist jünger als 24 Jahre. Im Jahr 2010 gab es in Salzburg bei den 15- bis 24-Jährigen 14 Getötete und 1.141 Verletzte. Österreichweit wurden im Vorjahr bei Verkehrsunfällen 129 Jugendliche getötet und 14.069 verletzt. Mit der Aktion "Schatten" beschreitet der ÖAMTC nun einen völlig neuen, unkonventionellen Weg für präventive Verkehrssicherheitsarbeit bei Jugendlichen: Es sind reale Schicksale von Alterskollegen, die die Jugendlichen  ansprechen und zum Nachdenken anregen sollen. "Ziel ist es, den Jugendlichen auf authentische Weise das Thema Verkehrssicherheit „rüberzubringen“, erklärt ÖAMTC-Chef Erich Lobensommer.

DTM bringt Monte Carlo Stimmung nach Graz

20.05.2011

Spielberg (c) KURT KEINRATH Red Bulletin
Alles neu: Spielberg

Renn-Boliden in der Innenstadt – das gibt´s nicht nur in Monte Carlo, sondern am Samstag den 28. Mai 2011 auch in der City von Graz. Der Grund: Die DTM macht Werbung in eigener Sache für das bevorstehende Rennen in Spielberg. "So eine Motorshow hat Österreich noch nie gesehen" versprechen die Organisatoren. Eine Woche vor dem großen Österreich-Comeback der DTM am neuen Red-Bull-Ring des Salzburger Dosenimperiums gastiert die populärste internationale Tourenwagenserie in Graz. Ab 11:30 Uhr starten die DTM-Demofahrten am Grazer Hauptplatz. Um 12:00 Uhr gibt´s einen Empfang der DTM-Fahrer beim Bürgermeister mit anschließendem Eintrag ins „Goldene Buch der Stadt“. Danach gehören die DTM-Stars ab 12:30 Uhr mit Autogrammstunden wieder den Fans. Die Zielflagge für das Innenstadt-Spektakel fällt um 14:00 Uhr.

Premieren-Sieg für Mike Rockenfeller in Zandvoort

15.05.2011

Mattias Ekstroem und Bruno Spengler (c) GEPA
Faszination DTM

Motorsport wie er spannender nicht sein könnte: Das zweite Rennen der DTM-Saison 2011 bringt ein neues Siegergesicht: Mike Rockenfeller, 27-jähriger Audi-Pilot aus Neuwied, bringt mit seinem Sieg in Zandvoort die Audis endlich wieder auf die Siegerstraße zurück. Die Dünen von Zandvoort werden damit erneut ihrem Ruf als „Audi-Land“ gerecht. Saison-Auftakt-Sieger Bruno Spengler bliebt mit Rang Zwei voll im Soll und kommt als Meisterschaftsleader zum nächsten Lauf. Und der findet vom 3. bis 5. Juni auf dem nagelneuen Red Bull Ring in Spielberg statt.

 

Dodo Kraihamer: „Das beste Rennen!“

09.05.2011

Kraihamer Spa 2011 (c) VPD Jurgen Evers
Spa war Reise wert

„Es war das beste Rennen in meiner bisherigen Karriere!“ Mit diesen Worten und übers ganze Gesicht strahlend nahm Dominik Kraihamer vergangenen Samstag in Spa-Francorchamps den Pokal für den zweiten Platz in der Klasse LMP2 entgegen. Gemeinsam mit seinem belgischen Teamkollegen Nicolas de Crem zeigte der 21 Jahre junge Rennprofi aus Mattsee bei Salzburg beim zweiten Lauf der diesjährigen Le Mans Series erneut eine fehlerlose Leistung. Wie bereits beim Saisonauftakt Anfang April in Le Castellet verhinderte ein technischer Defekt den ersten Sieg der beiden Youngster vom Team Boutsen Energy Racing. Besonders Dodo stand beim Heimrennen der belgischen Equipe unter großem Druck: Schließlich beobachtete nicht nur Teampatron und Ex-Formel 1-Star Thierry Boutsen, sondern auch Oreca-CEO Hughes de Chaunac jeden seiner Schritte.

Ralf Schumacher & Co feiern Geburtstag

09.05.2011

Sportstars feiern mit Nobelmarke den Geburtstag des Autos (c) Mercedes Benz
Geburtstagsparty

DTM-Stars wie Ralf Schumacher, Bruno Spengler, Gary Paffett, Jamie Green, Susie Stoddart und Maro Engel, Tennislegende Boris Becker, DFB-Teammanager Oliver Bierhoff und Boxweltmeister Vitali Klitschko feierten am Sonntag in Stuttgart den 125. Geburtstag des Automobils. Bei einem Geburtstags-Autocorso durch die Stadt Stuttgart gratulierten am Sonntag Sportstars aus Motorsport (Formel 1 und DTM), Fußball, Tennis und Boxen zum Jubiläum.

Dodo Kraihamer: Auf zur Revanche nach Spa-Francorchamps

06.05.2011

Kraihamer (c) James Bearne
Dodo Kraihamer

Vor knapp zwei Wochen wurde mit dem fixen Startplatz bei den 24-Stunden von Le Mans für ihn ein Lebenstraum wahr, nun hat Dominik Kraihamer der „Rennalltag“ wieder eingeholt. Doch mit dem Langstreckenklassiker auf dem belgischen Ardennenkurs ist dieser Alltag trotz des zu erwartenden Regenwetters alles andere als grau – im Gegenteil: Auf einer seiner Lieblingsstrecken und vor den Augen von Ex-Formel 1-Star Thierry Boutsen, Besitzer des Teams Boutsen Energy Racing, hat der 21-jährige Racer aus Mattsee bei Salzburg kommendes Wochenende gleich zwei Rechnungen offen: Zum einen verpasste er hier im Vorjahr nur knapp seinen ersten Sieg in der Formula Le Mans, als sich die lockere Abdeckung seines damaligen FLM-Prototypen nicht mehr fixieren ließ. Zum anderen hat Dodo mit der Technik ohnehin noch eine Rechnung offen, seit beim ersten Saisonrennen 2011 eine defekte Batterie knapp zwei Runden Vorsprung und den sicher geglaubten Sieg zunichte machte. Eines ist klar: Für Dodo zählt dieses Mal nur der Sieg!

Saisonstart am Salzburgring

04.05.2011

Salzburgring (c) drivestyle.at
Salzburgring - ultraschnell

Die Motorsportsaison 2011 ist nun auch auf dem Salzburgring eröffnet. Mit einer runderneuerten Boxenanlage – dort ist jetzt auch Platz für die Renntrucks -  startet der „Porsche Alpenpokal“ am letzten April-Wochenende im Nesselgragben in seine 20. Saison. Hinter dieser Rennserie stecken mehrere lokale Porsche-Clubs aus Österreich und Deutschland mit insgesamt 96 Fahrern. Weitere Rennen stehen heuer auf folgenden Rennstrecken am Programm: Slovakiaring, Eurospeedway Lausitz, Hockenheim, Red Bull Ring und Brünn.

Die ganze Stadt als Bühne

03.05.2011

Helga Rabl-Stadler (c) Siebinger
Helga Rabl-Stadler

Bis zur Eröffnung der Sommerfestspiele 2011 ist es noch ein Weilchen hin. Doch das Management gewährte schon jetzt einen kleinen Einblick in das „Fest zur Festspieleröffnung“. Konzerte, Probenbesuche, eine Filmpremiere und John Cage’s Musicircus bei freiem Eintritt, das ist für Samstag 23. und Sonntag  24. Juli angesagt.

Mit dem diesjährigen Fest zur Festspieleröffnung wollen die Salzburger Festspiele die Salzburgerinnen und Salzburger noch näher an ihre Festspiele heranführen und sie zu Mitspielern machen. Steht der erste Tag ganz im Zeichen der Volkskultur mit dem abschließenden Fackeltanz am Residenzplatz, so beschreiten die Salzburger Festspiele am zweiten Tag neue Wege:

„Die Kombination von Fest zur Festspieleröffnung und Aktionstag "Vorhang auf" wird ein besonders dichtes Programm ergeben. Mit dem Musicircus laden wir zudem alle Salzburger ein, aktiv zum Gelingen dieses Festes mitzutun. Sie sind das Fest“, sagt Präsidentin Helga Rabl-Stadler.

 

Erster Latino-Flashmob in Salzburg

02.05.2011

Flashmobs erobern jetzt auch Salzburg. Nach der Premiere mit einem Anti-Atom Flashmob sind in Kürze die Tänzer an der Reihe. Der Salsa Club Salzburg plant am 4. Juni zwischen 11:00 und 14:00 Uhr eine noch nie da gewesene Aktion:  ca. 100 ZUMBA-Begeisterte finden sich zu einer „spontanen“  Show ein. Der Ort und die genaue Uhrzeit werden erst kurz zuvor bekanntgegeben, das Ganze dauert  rund 4 Minuten und wird auch gefilmt.

Jeder ist herzlich willkommen, ob Tänzer oder nicht. Die Moves sind leicht zu lernen und erfordern keinerlei Vorkenntnisse! “ verrät Harry Daspelgruber vom Salsa Club Salzburg“. Damit die Teilnehmer  auf jeden Fall den vollen Durchblick haben, sind insgesamt vier Proben angesetzt:  Jeden Montag im Mai ab dem 2.Mai (21:10 bis 21:45 Uhr) im Sportzentrum Mitte (gegenüber der ARGE). Wer am 2. und 9.Mai mitmacht, sowie mindestens zwei weitere Proben besuchen kann, ist auch sicher dabei!

 

Heiß-feuchte Rennaction in Brünn

02.05.2011

Young Timer Brünn 2011 (c) Motorsportphoto Hanse
Young Timer in Brünn

Gerade einmal zwei Wochen nach der spektakulären Saisoneröffnung des Histo-Cups 2011 am Red Bull Ring in Spielberg gingen die Historischen Racer am Autodromo Brno erneut auf die Strecke. Und auch auf der Traditionsstrecke in Tschechien wurden wieder alle Register gezogen. Das Resultat war heiß Rennaction, die Fahrer und Zuschauer gleichermaßen begeisterte.

Das nächste Rennen des Histo Cup Austria findet vom 27. bis 29. Mai 2011 am Pannoniaring in Ungarn statt.

 

Spannender Saisonauftakt in Hockenheim

01.05.2011

Miguel Molina (Spanien Audi) Hockenheim 2011 (c) GEPA
Miguel Molina

Das erste Rennen der DTM-Saison 2011 ist geschlagen. Auch wenn das Spektakel ohne Österreicher am Steuer stattfindet, so zeigte Salzburg´s ehemaliger Formel-1-Import Ralf Schumacher endlich auch in der DTM stark auf. Bislang war der Deutsche nach seinem Formel-1-Karrierende relativ erfolglos in der Tourenwagenserie unterwegs gewesen. Zum Saisonauftakt schaffte der 35-Jährige mit Rang 3 sein bestes DTM-Ergebnis. In seinem mittlerweilen schon 33. Rennen zur  DTM war es seiner erster Podiumsplatz.  Der Sieg ging an seinen kanadischen Teamkollegen Bruno Spengler, vor dem zweifache DTM-Champion Mattias Ekström.

Schüler „schupfen“ nobles Hotel

28.04.2011

Hereinspaziert .... Markus Bellmann zeigt sich professionell
Hereinspaziert ....

 „Kinder an die Macht“ sang schon in den 80er Jahren Herbert Grönemeyer. In Bad Hofgastein haben für drei Tage engagierte Jugendliche das Kommando übernommen und zwar im Grand Park Hotel. Seit gestern, Mittwoch, 27. April, leiten 60 SchülerInnen der Tourismusschulen Salzburg - Bad Hofgastein das 5-Sterne-Hotel, das auch unter dem Jahr als Ausbildungsbetrieb der Tourismusschulen Bad Hofgastein dient. Noch bis Freitag zeichnen die Jugendlichen diesmal für alle Bereiche des Hauses verantwortlich – von der Küche über die Rezeption bis zur Hoteldirektion. Sie haben sich entsprechend ihrer persönlichen Stärken jenen Bereichen zugeteilt, der ihnen besonders liegt. „Bei den Berufspraktika müssen die SchülerInnen ihr Können in der Praxis unter Beweis stellen, aber die Übernahme des gesamten Hotelbetriebs ist doch eine völlig neue Herausforderung. Schließlich gibt es niemanden, der ihnen sagt, was zu tun ist. Sie müssen Entscheidungen eigenständig treffen und tragen Verantwortung“, weiß Mag. Leonhard Wörndl, Geschäftsführer der Tourismusschulen Salzburg.