RSS:

Lake of Charity 2017: Ein See voller Wohltätigkeit

25.07.2017

Lake of Charity (c) Daniel Roos
Lake of Charity

Badehose einpacken, Freunde mitnehmen und ab an den Speicherteich! So lautet das Motto, wenn von 28. bis 30. Juli die „Glemmbang Crew“ wieder zu einem Wochenende voller Lebensfreude, chilliger Atmosphäre und good Vibes für den guten Zweck einlädt.

Bereits zum siebten Mal verwandelt sich der malerische Gerstreitteich in Saalbach Hinterglemm von 28. bis 30. Juli wieder in einen „See für den guten Zweck“. Auch 2017 kündigen die Organisatoren wieder ein echtes Feuerwerk an trendigen Sportmöglichkeiten, Wasser-Spaß und akustischen Live-Acts an. 2011 aus einer spontanen Idee dreier Freunde heraus entstanden, hat sich der einzigartige Charity Event nach nur Fünf Jahren in der Funsport-Szene etabliert und und das auch noch nur für einen guten Zweck. Bislang wurden aus den Events eine Gesamtsumme von € 202.500,- an bedürftige Familien und Kinder im Pinzgau übergeben.

HERMANN NEUBAUER TRIUMPHIERT BEI DER RALLYE WEIZ

24.07.2017

Neubauer Weiz 2017 (c) Daniel Fessl rallyepics.at
Hermann Neubauer

Nach der so unglücklich verlaufenen Schneebergland Rallye und dem dort durch einen Technik-Defekt bedingten Ausfall war für Hermann Neubauer, seinen Beifahrer Bernhard Ettel und das ZM-Racing Team klar, dass es bei der Rallye Weiz umso wichtiger wäre, möglichst viele Punkte für den Meisterschafts-Kampf zu holen. Dass das auf den Sonderprüfungen rund um die oststeirische Bezirkshauptstadt aber keine leichte Aufgabe sein würde, war der Mannschaft allerdings ebenso bewusst.

Neben der versammelten heimischen Konkurrenz waren beim fünften von insgesamt sieben Staatsmeisterschaftsläufen nämlich auch starke ausländische Mitbewerber am Start. Doch Hermann Neubauer schien sich davon ab der ersten Sonderprüfung überhaupt nicht irritieren zu lassen. 

DTM 2017 Rennen 9: Lukas Auer fällt in Gesamtwertung zurück

23.07.2017

Maro Engel DTM 2017 (c) Daimler AG
DTM Sieg für Engel in Moskau

Lucas Auer kommt im zweiten Rennen von Moskau im BWT Mercedes-AMG C über Rang neun nicht hinaus. Der Östereich fällt damit nach zehn Saisonläufen mit 97 Punkten auf Platz drei in der Fahrerwertung zurück. Seine Bilanz nach dem Rennen: „Generell müssen wir mehr Performance finden. Die Überholmanöver im Rennen waren brutal. Ich denke, die zwei Punkte habe ich mir wirklich hart verdient, aber es war ein schwieriges Wochenende.“

Über eine spektakuläre Premiere auf dem Moscow Raceway darf sich hingegen sein Markenkollege Maro Engel (SILBERPFEIL Energy Mercedes-AMG C 63 DTM) freuen: In seinem erst zweiten Rennen auf der russischen Rennstrecke erzielte der DTM-Rückkehrer vor 25.000 Zuschauern (am gesamten Wochenende) seinen ersten Sieg in der DTM.

 

Tipico Bundesliga: Perfekter Saisonstart der Roten Bullen beim WAC

22.07.2017

Takumi Minamino (RBS) (c) GEPA pictures David Rodriguez Anchuelo
Takumi Minamino (RBS)

(mk) Der FC Red Bull Salzburg gewinnt zum Auftakt der Tipico Bundesliga beim WAC verdient mit 2:0 (1:0). Die Treffer der Salzburger erzielen Yabo nach einer knappen halben Stunde und Minamino mit einem Last-Minute-Treffer. Glück im Unglück für WAC-Spieler Mihret Topcagic – was zunächst nach einer schweren Verletzung aussah, stellte sich letztlich „nur“ als Gehirnerschütterung heraus. Mit dem Sieg ist den Salzburg zugleich auch die Generalprobe für das nächste Champions League Qualifikationsspiel am Mittwoch in Salzburg gegen Rijeka geglückt.

Wolfsberger AC - Red Bull Salzburg 0:2 (0:1)
Lavanttal-Arena
Zuschauer: 4.320
SR Schörgenhofer
Tore: Yabo (29.), Minamino (90.)

DTM 2017 Rennen 8: Lukas Auer nach wie vor mit Titelchancen

22.07.2017

Lucas Auer (c) Maier
Lucas Auer mit Titelambitionen

Das erste von zwei Rennen in Moskau hat die DTM-Fahrerwertung ordentlich durcheinandergewürfelt. In der spannendsten Tourenwagenserie sind die Top-3 jetzt nur durch sechs Punkte getrennt. Nach neun von 18 DTM-Saisonrennen führt wieder René Rast mit 99 Punkten die Tabelle an. Zweiter, mit 95 Punkten, ist Mercedes-AMG-Pilot Lucas Auer. Der Tiroler mit seinem Mondseer Hauptsponsor legte eine starke Aufholjagd hin und kämpfte sich von Startplatz 13 im Rennen auf Rang sechs vor.

Auer zum Rennverlauf: „Generell war es ein schwieriger Tag. Im Rennen ist dann genau das Gegenteil von dem eingetreten, was wir erwartet hatten: Ich war sehr zufrieden. Der Grundstein für die Punkte waren die erste Runde sowie eine kluge Strategie. Vielen Dank an das gesamte Team dafür. So gesehen bin ich nach dem Rennen relativ happy.“

SV Grödig verlost wieder Brustsponsor

21.07.2017

Sponsorverlosung in Grödig (c) Andre Stadler.
Sponsorverlosung in Grödig

Auch im dritten Jahr in Folge war die Verlosung des Brustsponsorings beim SV Grödig ein voller Erfolg. Insgesamt wurden heuer 174 Lose verkauft. Durch die 2.000-Euro-Pakete konnte sogar mehr Geld eingenommen werden als im vergangenen Jahr – ingesamt wurden 239 Premium-Paketeverkauft. 

Über den Hauptgewinn der Losaktion durfte sich die Firma Schaumaier Recycling freuen. Sie wird in der Saison 2017/18 das Trikot des SV Grödig zieren, es sei denn der Preis wird noch verkauft.

 

Salzburger Festspiele 2017: Impressionen vom neuen Jedermann

20.07.2017

Tobias Moretti als Jedermann (c) Maier
Der Neue: Tobias Moretti

Tobias Moretti als Jedermann und Stefanie Reinsperger als Buhlschaft, das sind die beiden Stars der diesjährigen Festspiele im prestigeträchtigen und traditionsreichen Jedermann. Allerdings die Tradition im Spiel rund um das Sterben des reichen Mannes wurde in der heurigen Neuinszenierung kräftig umgekrämpelt. Nicht alles – aber vieles, sehr vieles präsentiert sich neu und moderner.

Mehr darf nicht verraten werden.

 

Champions League Qualifikation: Salzburg mühelos in nächster Runde

19.07.2017

Munas Dabbur (RBS) (c) GEPA pictures Felix Roittner
Munas Dabbur

Heiße Partie zum Heimspiel-Saisonauftakt für die Bullen mit der CL-Qualifikation im Rückspiel gegen den Hibernas FC. Richtig heiß war es alleredings nur wegen der hochsommerlichen Temperatur. 28 Grad beim Anpfiff um 20:30 und es waren mehr die Wetterbedingungen als der Gegner, die Salzburg samt Anhängerschaft in Schwitzen brachten. Nach dem 3:0 Sieg im Hinspiel war es für die Roten Bullen faktisch nur mehr ein Warm-Laufen für die nächste Runde. Bei dieser Partie stand ein Bulle besonders in der Auslage: Valentino Lazaro – er wurde von Hertha-BSC-Manager Michael Preetz beobachtet, ein kurzfristiger Transfer jetzt im Sommer nach Berlin scheint in Sichtweite.

 

Champions League, Qualifikation

FC Salzburg – Hibernians FC 3:0 (2:0)
Red-Bull-Arena
Zuschauer: 5.511 Zuschauer
Tore: Rzatkowski (11.), Gulbrandsen (19.), Haidara (85.)

Österreichischen Fußball-Bundesliga nimmt Medien unter die Lupe

19.07.2017

Umfassenden Beobachtung der heimischen Print- und Online-Medien – das ist in der neuen Saison bei der Bundesliga angesagt. Dabei bedient man sich einer speziellen Dienstleistung des größten österreichischen Anbieter für Medienbeobachtung und Media Intelligence.

Erfasst werden in dem Pressespiegel alle Nennungen der Klubs der Tipico Bundesliga und der Sky Go Ersten Liga, sowohl im Text als auch in Inseraten und Tabellen. Automatische Benachrichtigungen durch einen Alert am Wochenende sind angesichts des dichten Spielprogramms an den Samstagen und Sonntagen in diesem Service von besonders Bedeutung.

Champions League Qualifikation: Rückspiel als Pflichtübung für die Bullen

18.07.2017

Rote Bullen (c) GEPA pictures Felix Roittner
Rote Bullen auf internationaler Bühne

Das Rückspiel der Roten Bullen in der Champions League Qualifikation sollte eigentlich nur eine Pflichtübung sein und der Aufstieg in die nächste Runde ist in Griffweite. Doch das Leder ist bekanntlich rund und Überraschungen sind im Fußball immer möglich.

Am Mittwoch geht es für den FC Red Bull Salzburg im Rückspiel gegen Hibernians FC um den Aufstieg in die 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League.

Das Spiel in der Red Bull Arena beginnt um 20:30 Uhr (live auf ORFeins)und wird von einem russischen Schiedsrichterteam um Sergey Lapochkin geleitet.

Fisherman’s Friend StrongmanRun: Schlammlöcher, Schaumduschen oder Kletterhindernisse

17.07.2017

Fishermans Friend StrongmanRun (c) wildbild
Fishermans Friend StrongmanRun

Exakt um 16:00 Uhr fiel am Samstag den 15. Juli 2017 in Flachau der Startschuss zum Fisherman’s Friend StrongmanRun, dem spektakulärsten und außergewöhnlichsten Hindernislauf. Über 1.400 begeisterte Läufer gingen in Flachau, der Sport- und Fun-Hochburg Österreichs auf die beeindruckende Strecke - Start/Ziel auf 1.000 Meter Seehöhe, zehn Kilometern durch Wald und Wiese, 370 Höhenmetern bergauf und bergab sowie 20 verrückten Hindernissen pro Runde, darunter Schlammlöcher, Schaumduschen oder Kletterhindernisse. Die StrongmanRunner hatten in diesem Jahr mit den Skistars Romed Baumann und Manuel Feller prominente Unterstützung.

 

 

ÖFB-Cup: Schützenfest der Roten Bullen in Deutschlandsberg

16.07.2017

Mergim Berisha (RBS) und Josip Pajvot (DSC) (c) GEPA pictures Hans Oberlaender
Mergim Berisha (RBS) und Josip Pajvot (DSC)

Titelverteidiger Red Bull Salzburg meistert souverän den Erstrundenauftritt im ÖFB Cup. Beim Deutschlandsberger SC gibts einen klaren 7:0 (3:0) Sieg. Gleichzeitig ist das der 25. Sieg in einem Cupspiel in Serien.

Die Bilanz von Salzburgs Trainer Marco Rose: „Wir hatten viel mehr vom Spiel, waren aber doch auch in der einen oder anderen Situation unaufmerksam. Wir haben diese Angriffe aber gut verteidigt, danach das erste Tor geschossen und dann sind die Dinge so gelaufen, wie sie gelaufen sind“.

 

 

Rijeka oder Wales der nächste Landeplatz der Roten Bullen

14.07.2017

Internationale Fußballkost in Salzburg (c) Maier
Internationale Bühne

Heute wurde im UEFA-Hauptquartier in Nyon die dritte Qualifikationsrunde zur Champions League ausgelost. Vorausgesetzt der FC Red Bull Salzburg gewinnt das Duell gegen Hibernians FC (Malta), treffen die Roten Bullen auf den Sieger des Spiels Rijeka (CRO) – The New Saints (WAL).

Die Kroaten, in deren Reihen der Ex-Austrianer Alexander Gorgon steht, konnten das Hinspiel mit 2:0 gewinnen. Spieltermine wären der 26. Juli (Heim) bzw. 01./02. August 2017 (Auswärts).

Salzburger Straßentheater eröffnet die Saison 2017

14.07.2017

Bereits zum 47. Mal findet heuer das beliebte Salzburger Straßentheater der Salzburger Kulturvereinigung statt und feiert auch diesmal wieder seine Premiere in der Stiegl-Brauwelt. Danach geht das Ensemble auf Tour durch viele Salzburger Landgemeinden und die Stadt Salzburg.

Auf dem Programm steht in diesem Jahr eine Gesellschaftskomödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patelliére.

Am Freitag, 21. Juli, um 17 Uhr verwandelt sich der Sudhaushof in eine stimmungsvolle Freilichtbühne, bei Schlechtwetter dient das Braugewölbe der Stiegl-Brauwelt als Theaterbühne. Bei freiem Eintritt und freier Platzwahl wird qualitätsvolles Theater mit erstklassigen Schauspielern geboten.

Cup-Auftakt für die Roten Bullen beim Deutschlandsberger SC

14.07.2017

Marco Rose (c) GEPA pictures Felix Roittner.
Motiviert bis in die Haarspitzen: Trainer Rose

Am kommenden Samstag, den 15. Juli 2017, startet Titelverteidiger FC Red Bull Salzburg beim Deutschlandsberger SC in die neue Cup-Saison. Das Match im Koralmstadion beginnt um 17:00 Uhr und wird auf ORF Sport+ im Rahmen einer Vierer-Konferenz live übertragen.

Neu in dieser Cup-Saison ist nicht nur der Hauptsponsor. Bei Spielen, in denen nach 90 Minuten keine Entscheidung gefallen ist, sind bei Verlängerung bis zu vier Spielerwechsel möglich. Das Finale steigt am 1. Mai 2018 wie zuletzt im Wörthersee Stadion in Klagenfurt.