DTM 2013: Triumph auch abseits der Rennstrecke

17.05.2013

Faszination DTM (c) Chris Maier
Faszination DTM

Große Anerkennung für die DTM: Der Jahresfilm der Saison 2012 - DTM Orchestra - hat beim WorldMediaFestival 2013 in Hamburg alle Preise abgeräumt. Der Film wurde von einer internationalen Experten-Jury als „Simply the Best“, als bester der mehr als 600 eingereichten Beiträge, mit dem Grand Prix ausgezeichnet. Zuvor hatte der Film bereits einen intermedia-globe in Gold in der Unterkategorie Branded Storytelling gewonnen und in der Kategorie Corporate Communications einen von insgesamt 14 Grand Award erhalten. Jürgen Pippig, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit des DTM-Rechteinhabers und -vermarkters ITR e.V., und Regisseur Nils Krebs der wigeCreation ByLauterbach GmbH nahmen die Preise am Mittwochabend in Hamburg persönlich entgegen.

„Es sind wunderschöne Parallelen, die Regisseur Nils Krebs und sein Team zwischen der DTM, der populärsten internationalen Tourenwagenserie, und einem Sinfonie-Orchester entdeckt haben. Hier wie dort muss jeweils ein Rädchen ins andere greifen, um am Ende ein großartiges Ergebnis zu erzielen“, sagte Jürgen Pippig: „6 Minuten und 18 Sekunden, die im Fluge zu vergehen scheinen und die ganze Spannung und Emotionen einer langen Rennsaison auf eine faszinierende und sehr eindrucksvolle Weise widerspiegeln.“

DTM 2013 am Red Bull Ring: Heimspiel für Schnitzer

15.05.2013

Bruno Spengler (c) Chris Maier
Bruno Spengler

Mit dem Österreich-Gastspiel der DTM 2013 steigt für das Schnitzer-Team aus Freilassing mit ihrem aktuellen DTM-Champion Bruno Spengler das große Heimrennen. Beim Auftakt-Rennen der DTM 2013 auf dem Hockenheimring zeichnete der ITR-Vorstandsvorsitzende Hans Werner Aufrecht den Red Bull Ring mit dem Titel „Veranstalter des Jahres 2012“ aus. Die heimischen Motorsport-Fans dürfen sich also wieder auf ein perfektes Renn-‐Wochenende in Spielberg freuen. Bereits in gut zwei Wochen werden die DTM-Motoren in der Steiermark für das dritte von zehn Saisonrennen gestartet.

Von 31. Mai bis 2. Juni kämpft BMW auf österreichischem Boden als dritter deutscher Premium-Automobilhersteller gegen Audi und Mercedes‐Benz um die Titelverteidigung in der populärsten internationalenTourenwagenserie. Spannende Überholmanöver mit DRS und Action hautnah in der Boxengasse sind  für die Fans garantiert!

DTM 2013-Saisonauftakt: 87.000 Fans live dabei

05.05.2013

Mattias Ekstroem (c) GEPA
DTM 2013 ist gestartet

War das ein furioser Auftakt zur DTM 2013! Österreichs Motorsportfans dürfen sich freuen, denn Anfang Juni gastiert das Spektakel auch am Red Bull Ring. Doch der Reihe nach:

Erst sang Tim Bendzko den offiziellen DTM-Song „Ich steh nicht mehr still“, dann ging es rund auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg: Das erste DTM-Rennen der Saison sorgte für packenden Motorsport mit vielen Überholmanövern, Positionswechseln und Überraschungen. Das 22-köpfige Fahrerfeld begeisterte die Zuschauer auf den Tribünen. Strahlender Sieger nach 42 Runden und 192,108 Kilometern wurde der Brasilianer Auguto Farfus im BMW M3 DTM. Der 29-Jährige zeigte ein kluges Rennen, setzte die technischen Neuerungen Options-Reifen und DRS geschickt ein und sah vor seinem Markenkollegen Dirk Werner sowie Christian Vietoris (Mercedes-Benz) als Erster die Zielflagge.


DTM-Star Timo Scheider: Boxenstopp in Salzburg

01.11.2012

Timo Scheider (c) Chris Maier
Timo Scheider

LATE NIGHT SHOPPING im Designer Outlet Salzburg – da schaute auch DTM-Pilot  Timo Scheider vorbei. Er kam gemeinsam mit seiner Herz-Dame Jessica Hinterseer, der Tochter von Hansi Hinterseer. Bereits zum dritten Mal veranstaltete das Designer Outlet Salzburg sein beliebtes Late Night Shopping bis 23:00 Uhr.

Im Exklusiv-Interview blickt Timo Scheider (DTM-Champion 2008 und 2009) noch einmal auf die abgelaufene DTM-Saison 2012 zurück, die Dank Bruno Spengler (CAN) mit dem sensationellen Titelgewinn für das BWM-Schnitzer-Team aus Freilassing endete.

In der Saison 2013 wird die DTM voraussichtlich vom 31.5. bis 2.6. wieder in Spielberg am Red Bull Ring zu Gast sein.

Rasantes Spektakel: Mortara rast am Red Bull Ring zum Sieg

03.06.2012

Edoardo Mortara (c) Chris Maier
Edoardo Mortara

Sonnenschein, ein volles Haus und ein einmaliges Angebot sorgten am Sonntag für den krönenden Abschluss des DTM-Wochenendes in der Steiermark. Edoardo Mortara raste in einem spannenden Rennen am Red Bull Ring zum ersten Saisonsieg für Audi. Das Rahmenprogramm machte dem Namen Spielberg alle Ehre:

Das Konzert der Trackshittaz, der Pitwalk, eine Autogrammstunde mit den DTM-Stars und die Red Bull Markenwelt ließen das Rennwochenende zu einem absoluten Erlebnis für insgesamt fast 50.000 Besucher werden.

Die Kulisse hätte besser nicht sein können: Bis auf den letzten Platz gefüllte Tribünen, eine schnelle Rennstrecke eingebettet in die grüne Natur der Steiermark und Sonnenschein beflügelten die DTM-Stars zu absoluten Höchstleistungen.

Pech für das Freilassinger Schnitzer Team: Mit Bruno Spengler und Dirk Werner kamen beiden Piloten nicht in die Wertung. Enttäuschend einmal mehr Ralf Schumacher als Elfter. Langsamer als der EX-F1-Pilot waren nur noch zwei andere Mercedes Fahrer und die beiden Damen -Rahel Frey und Susie Wolff - im DTM-Feld.