Formula 1 Grand Prix von Aserbaidschan 2019: Baku als Garant für Spannung

24.04.2019

Nico Hulkenberg und Daniel Ricciardo (c) F1 Renault Group
Nico Hulkenberg und Daniel Ricciardo

Jetzt geht es für die Formel 1 nach Aserbaidschan, wo die Königsklasse in den vergangenen Jahren sehr unterhaltsame Rennen abgeliefert hat. Und das wird in diesem Jahr nicht anders sein. Der Streckenverlauf bietet einzigartige Herausforderungen und es wird interessant, zu sehen, welches Team den besten Kompromiss für die Mischung aus langen Geraden sowie langsamen Kurven findet. In Baku dreht sich jedoch nicht alles nur um die Performance. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, kommt es auch darauf an, sich aus Schwierigkeiten herauszuhalten.

Baku war Austragungsort für einige der spannendsten Rennen der vergangenen Jahre – in denen es auf der Strecke auch mal chaotisch zugegangen ist. Beim Großen Preis von Aserbaidschan 2017 kam das Safety Car dreimal zum Einsatz, im Jahr darauf zweimal. Aber warum geht es in den Straßen von Baku so wild zu?

 

Formula 1 Grand Prix von China 2019: Mercedes Doppelsieg beim historischen 1.000er

14.04.2019

Pierre Gasly (c) Getty Images Red Bull Content Pool
Pierre Gasly & Co chancenlos gegenüber Mercedes

Lewis Hamilton jubelt über Sieg Nummer 75 in seiner Formel 1-Karriere und dem zweiten in dieser Saison. Ingesamt ist es bereits seinen sechster Sieg beim Großen Preis von China. Valtteri Bottas kam auf Rang zwei ins Ziel und komplettierte damit den dritten Doppelsieg des Teams in dieser Saison in Folge. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel schaffte es als Dritter aufs Stockerl. Erneut stark Max Verstappen im Red Bull auf Rang 4. 

Es war der 90. Sieg für Mercedes-Benz in der Formel 1- und das im Jubilums-Rennen, dem 1.000sten Grand Prix der Formel 1 Geschichte. Schadenur dass der 1.000er ausgerechnet auf den China-Grand Prix fiel. In Spielberg wäre das sicher eine herzlichere Party geworden... . Lewis Hamilton führt mit 68 Punkten die Fahrer-Weltmeisterschaft mit sechs Zählern Vorsprung auf Valtteri Bottas (62 Punkte) an. 

Formula 1 Grand Prix von China 2019: Der Jubiläums Grand Prix

11.04.2019

Formel 1 feiert den Tausender (c) Juergen Tap Daimler AG
Formel 1 feiert den Tausender

Der Große Preis von China markiert einen historischen Moment – es ist das 1.000. Rennen in der Geschichte der Formel 1.

Am 29. Januar 1886 reichte Carl Benz beim deutschen Reichspatentamt in Berlin unter der Nummer DRP 37435 ein Patent für ein „Fahrzeug mit Gasmotorenbetrieb“ ein. Es war die Geburtsstunde des Automobils. Im gleichen Jahr baute Gottlieb Daimler unabhängig von Carl Benz eine motorisierte Kutsche. Diese beiden Erfindungen markierten den Beginn in der langen Geschichte des Automobils – und legten damit auch den Grundstein für den Motorsport. Es sollte allerdings noch eine Weile dauern, bis das erste Rennen damit stattfinden würde.

 

Formula 1 Grand Prix von Bahrein 2019: Leclerc schrammt an Sensation vorbei

31.03.2019

Charles Leclerc (c) media.ferrari.com
Charles Leclerc

Sieg Nummer 74 für Lewis Hamilton und zugleich erster Saisonsieg für den regierenden Weltmeister. Standesgemäß dahinter der zweite Mercedes: Valtteri Bottas komplettierte damit einen Mercedes-Doppelsieg und kann sich über seinen 1.000 Punkt in der Formel 1 freuen. In Summe war es der 175. Sieg sowie der 450. Podestplatz für Mercedes-Benz Power in der Formel 1.

Allerdings kommt der Doppelsieg der Silberpfeile nur dank des Pechs von Ferrari zu Stande. Charles Leclerc schrammt knapp am Sieg vorbei, nachdem er über weite Strecken das Rennen dominiert hatte. Am Ende war es die Technik des eigenen Boliden, die den jungen Monegassen im Ferrari im Stich ließ. Nach seiner ersten Poleposition standen die Zeichen zunächst auch im Rennen für den Jung-Star auf Sieg. Am Ende musste er sich im immer langsamer werdende Ferrari mit Rang drei begnügen.

FORMULA 1 GRAND PRIX VON BAHREIN 2019: HERAUSFORDERUNG WÜSTE

28.03.2019

Max Verstappen (c) Getty Images Red Bull Content Pool
Max Verstappen

Der Bahrain International Circuit liegt auf dem Gebiet einer ehemaligen Kamel-Farm in einer ländlichen und flachen Gegend. Er ist umgeben von Wüste und Sand, wobei der Wind letzteren oft auf die Strecke weht. Als die Formel 1 das erste Mal in Bahrain gefahren ist, fragten sich die Ingenieure, ob der Sand möglicherweise einen negativen Einfluss auf die Fahrzeugsysteme haben könnte. Entsprechend dachten sie über Spezialfilter nach, um den Sand abzuwehren. 15 Jahre später wissen wir, dass solche Spezialfilter nicht benötigt werden. Der Sand ist jedoch sehr rau, was einen negativen Einfluss auf die Aerodynamik-Oberflächen hat. Sobald die 20 Autos auf der Strecke sind, säubern sie den Asphalt jedoch relativ schnell. Der Asphalt ist dann in einer viel besseren Verfassung. Somit wirkt sich der Sand zu Beginn der Sessions am meisten aus, wenn die Teams darauf warten, dass die anderen die Strecke sauber fahren.