Champions League: Salzburg-Show gegen Liverpool bleibt unbelohnt

03.10.2019

Masaya Okugawa (RBS) und Sadio Mane (Liverpool) (c) GEPA Mandl
Masaya Okugawa (RBS) und Sadio Mane (Liverpool)

Zweiter Spieltag der UEFA Champions League und es war wie erwartet die große Fußballshow der Salzburger in Liverpool. Einzig das Ergebnis täuscht darüber hinweg. Wer hätte es vorher wirklich geglaubt, dass Österreichs Serienmeister in Liverpool gegen den Titelverteidiger gleich drei Tore reinhaut? Am Ende schafften die Hausherren dank Starstürmer Mohammed Salah doch eines mehr und das Torspektakel ging letztlich mit 3:4 (1:3) verloren. Somit setzte es auch die erste Saionniederlag. Salzburg zeichnete an diesem Spieltag vor allem eines aus:  Man lag schon 0:3 zurück und trotzdem gelang die Aufholjagt. 

 

Schon am Samstag müssen die Bullen in der Bundesliga zu Hause gegen Altach (Anpfiff 17:00 Uhr) wieder ans Werk. Bleibt die Frage, ob das sportlich fair ist, so eine kurze Regenerationsfrist zu gewähren. Es gäbe ja auch Sonntagspartien in die Liga. So spielen in der kommen Runde LASK, Sturm Graz, Austria Wien, WAC Hartberg und  St. Pölten am Sonntag.

 

Sieg der Roten Bullen mit Schreckschuss

28.09.2019

Masaya Okugawa (RBS) (c) GEPA Mandl
Masaya Okugawa (RBS)

Red Bull Salzburg legt erneut eine gelungene  Generalprobe für das Champions-League-Duell gegen den FC Liverpool hin.

Der Meister und Tabellenführer besiegt die krisengeschüttelte Wiener Austria mit 4:1 (2:1). Allerdings ab – zu beginn gab´s gleich einen Schreckschuss der in der Champions League so nicht passieren darf.

 

Champions League: Salzburg geigt auf

18.09.2019

Vorhang auf für die Roten Bullen in der Champions League und besser hätte es nicht laufen können. Vor ausverkauftem Haus geigen die Salzburger in der Red Bull Arena so richtig auf. Zum Auftakt in der Königsklassen lassen sie Belgiens Meister wie eine Schülerligamannschaft aussehen und feiern einen 6:2 (5:1) Sieg. In der ausverkauften Red Bull Arena (29.520 Zuschauer) war Erling Haaland mit seinem Triplepack der Held des Abends.

Es dauerte nur 102 Sekunden, ehe der der 19-jährige Norweger seine Mannschaft, in Führung schoss und das Stadion erstmals so richtig bebte. Und was neben dem Sieg mindestens genauso beindruckend ist. Salzburg steht nach dem überraschenden 2:0-Sieg von Napoli gegen Titelverteidiger Liverpool als Tabellenführer in der Gruppe E dar. Weiter geht es für Salzburg in der Champions League am 2. Oktober (21.00 Uhr) in der die Anfield Road von Liverpool. 

UEFA Champions League: Premiere für Salzburg

16.09.2019

Jesse Marsch (c) Maier
Erster Amerikanischer Trainer in der CL

Der Auftakt der UEFA Champions League Saison 2019/20 steht ganz im Zeichen des Champions-League-Debüts der Roten Bullen. Das lange Warten hat ein Ende. Elf vergebliche Versuche sind vergessen, in diesem Jahr starten die Salzburger endlich im Wettbewerb der besten Klubs Europas. 

Nach der 7:2-Gala gegen Hartberg fiebert der österreichische Meister der Heimpremiere gegen den KRC Genk entgegen. Der belgische Meister ist heuer zum insgesamt dritten Mal in der Vereinsgeschichte in der Gruppenphase der Champions League mit dabei. In der hochkarätigen Gruppe E wird viel vom Auftaktspiel abhängen und ein Sieg ist nahezu Pflicht, im Hinblick auf die wartenden Gegner Napoli und Titelverteidiger Liverpool. Ob die Salzburger auch im Konzert der Großen begeistern können, wird sich am Dienstag zeigen. Sky und Sport Austria HD 1 berichten live ab 20.15 Uhr. Anpfiff ist um 21:00 Uhr in der Bullen Arena.

FC RBS: Warmschießen für die Champions League

14.09.2019

Jubelnde Bullen (c) GEPA Mandl
Jubelnde Bullen

Nach der Länderspielpause ging es heute für den FC Red Bull Salzburgdaheim gegen den TSV Prolactal Hartbergweiter. In der Partie gegen die Steirer, die von Schiedsrichter Oliver Drachta geleitet wurde, lieferte der Meister neuerlich ein Feuerwerk an Toren ab. Die Fakten:  7 Tore, 7. Sieg im 7. Liga-Spiel der Saison – das ist die eindruckende Bilanz.  

Am Ende stehen weitere 3 Punkte und ein eindrucksvoller 7:2 Sieg auf der Habenseite des Meisters aus Salzburg. Damit ist das Warmschießen vor 8. 933 Zuschauern für die Champions League bestens gelungen. Am Dienstag wird es dann mit der ersten Champions League Partie im Heimspiel gegen Belgiens Meister Genkernst in Wals-Siezenheim. 

Tipico-Bundesliga – 7. Runde
FC Red Bull Salzburg – TSV Hartberg 7:2 (2:1)
Red Bull Arena
Tore: Ramalho (23.), Okugawa (36.), Huber (44.), Daka (50., 87.), Haaland (52.,86.,90.), Dossou (77.)