FC Red Bull Salzburg: Marco Rose nun doch schon bald in Leipzig?

23.09.2018

Marco Rose (RBS) (c) GEPA pictures Mathias Mandl
Marco Rose (RBS)

Der Siegeslauf der Roten Bullen aus Salzburg geht ungebremst weiter. Drei Tage nach dem Sieg in der Europa League bei RB Leipzig fertigte der Meister am Sonntag in der tipico-Bundesliga auch Rapid Wien mit 2:1 ab. Der Mann der für diesen Erfolg verantwortlich ist: Marco Rose.

Am Rande des Rennwochenende der deutschen Tourenwagenmeisterschaft (DTM) am Red Bull Ring sickerte aus gut informierten Kreisen des Dosenimperium inoffiziell durch, dass der baldige Wechsel von Marco Rose nach Leipzig bevorstehen dürfte.

Intensive Woche für die Roten Bullen

20.09.2018

Nach der EL-Partie die Roten Bullen gegen den “Schwesterclub” aus Leipzig gibt es nur eine kurze Verschnaufpause, denn im Bundesliga-Heimspiel am Sonntag wartet mit Rapid der nächste schwere Brocken.

FC Red Bull Salzburg – SK Rapid Wien
Sonntag, 23.09.2018, 17:00 Uhr, Red Bull Arena (live bei Sky)
Schiedsrichter Alexander Harkam

Der FC Red Bull Salzburg ist in der Tipico Bundesliga seit 11 Duellen gegen den SK Rapid Wien ungeschlagen (8 Siege, 3 Remis) – erstmals. Der FC Red Bull Salzburg traf in den letzten 11 Heimspielen gegen Rapid (insgesamt 26-mal) immer – erstmals seit Gründung der Tipico Bundesliga. Der SK Rapid Wien gewann in der Tipico Bundesliga seit Juli 2005 gegen den FC Red Bull Salzburg 12 Spiele – so viele wie kein anderes Team. Der SK Rapid Wien gewann seit 2005 beim FC Red Bull Salzburg nur dann, wenn die Wiener 2 oder mehr Treffer erzielten – 5 Siege in 26 Auswärtsspielen.

FC Red Bull Salzburg startete mit 7 Siegen in diese Saison. Den Startrekord seit Gründung der Tipico Bundesliga hat der SK Rapid Wien inne – 1987/88 starteten die Wiener mit 8 Siegen in die Saison.

Rote Bullen in Bundesliga weiterhin souverän

02.09.2018

Enock Mwepu (RBS) (c) GEPA picturesErtl
Enock Mwepu (RBS)

Meister Red Bull ist auch nach den Strapazen der Champions League Qualifikation in der Bundesliga weiterhin eine Macht. Im Heimspiel gegen die Admira holte die Truppe von Marco Rose einen verdienten 3:1 Sieg. Die Roten Bullen haben damit einen sagenhaften Blitzstart hingelegt: 6 Runden - 6 Siege.

Tipico-Bundesliga, 6. Runde
FC Red Bull Salzburg – FC Flyeralarm Admira 3:1 (1:0)
Zuschauer: 6.489
Red Bull Arena
Schiedsrichter Robert Schörgenhofer
Tore: Minamino (44.), Mwepu (60.), Vorsager (68.), Haidara (88.)

 

Champions League raus – Europa League rein

30.08.2018

Xaver Schlager (RBS) und El Fardou Ben Nabouhane (Belgrad) (c) GEPA Bachun
Xaver Schlager (RBS) und El Fardou Ben Nabouhane (Belgrad)

(mk) Es war der erwartet große Fußballabend in Salzburg – das Champions League Qualifikationsmatch der Roten Bullen gegen die Truppe von Roter Stern Belgrad. Auch wenn´s am Ende erneut nicht gereicht hat. Erwartungsgemäß zerreissen sich jetzt viele wieder den Mund und zählen die missglückten Anlaufversuche zum Mitmachen in der Königsklasse auf. Vielleicht sollte man aber das Aufzählen der Anlaufversuche mal vergessen und wieder darüber nachdenken, ob es sportlich fair ist, als Meister einer nationalen Liga nicht automatisch im millionenschweren Bewerb der Meister startberechtigt zu sein. Diskussionswürdig auch die ominöse Auswärtstorregel, gerade wenn ein Heimspiel wie gestern auf Grund der Fans der Gastmannschaft ohnedies fast zum Auswärtsmatch mutiert. Denn eines ist ja nicht zu vergessen: Laut Gesamtscore steht unterm Strich ein 2:2 – nur die Auswärtstorregel wurden den Bullen zum Verhängnis.

Tipico Bundesliga: FC Red Bull Salzburg im Ländle auf 1000er-Jagd

23.08.2018

Marco Rose (RBS) vor richtungsweisender Woche (c) GEPA pictures Florian Ertl
Marco Rose (RBS) vor richtungsweisender Woche

In der 5. Runde der Tipico Bundesliga könnte es so weit sein – der 1.000ste Treffer für den FC Red Bull seit der Saison 2005/06. Und: Takumi Minamino steht vor seinem 100. Spiel in der Tipico Bundesliga. Er gewann 67 seiner 99 bisherigen Spiele in Österreichs höchster Spielklasse. 

Der FC Red Bull Salzburg konnte gegen den CASHPOINT SCR Altach die vergangenen 7 Spiele in der Tipico Bundesliga für sich entscheiden. Das Vorarlberger Team kassierte stets das 0:1 – als einziges Team in dieser Saison der Tipico Bundesliga. Der FC Red Bull Salzburg erzielte stets das 1:0. Salzburg erzielte gegen Altach 7 Spiele in Folge das 1:0 und gewann danach immer.

CASHPOINT SCR Altach – FC Red Bull Salzburg
Samstag, 25.08.2018, 17:00 Uhr, CASHPOINT Arena (live by Sky)
Schiedsrichter Walter Altmann