Anpfiff zum ÖFB-Cup

12.07.2012

Saisonauftakt (c) Maier.JPG
Saisonauftakt

Die Sommerpause im österreichischen Fußball geht zu Ende, die Saison 2012/13 beginnt mit der 1. Hauptrunde im Samsung-ÖFB-Cup, eine Woche später startet dann in den beiden Bundesligen der Meisterschaftsbetrieb.  

Für den SV Scholz Grödig steht in der ersten Cup-Runde ein Salzburger Lokalderby auf dem Programm, die Mannschaft von Adi Hütter trifft in der Bürgerau auf den Regionalligisten FC Pinzgau Saalfelden. Bekanntester Mann bei den Saalfeldnern ist wohl der Ex-Grödiger Erwin Keil, der mit seinen sechs Treffern in der abgelaufenen Saison seinen Teil zum Klassenerhalt des FC Saalfelden in der Regionalliga West beigetragen hat. Die Pinzgauer treten erstmals ohne Torhüter-Legende Wolfi Kraker an, der seine Karriere endgültig beendet hat, als Ersatz wurde Johann Gschwandtner geholt, der bei St. Johann und in Anif bereits Regionalliga-Luft geschnuppert hat.

Samsung-ÖFB-Cup / 1. Runde
FC Pinzgau Saalfelden - SV Scholz Grödig
Fr, 13.07.2012, 19:15 Uhr, Bürgerau, SR Christopher Jäger

Grödig hofft auf ersten Sieg

19.07.2011

Zweites Heimspiel in Grödig
Zweites Heimspiel in Grödig

Dritte Runde und zweites Heimspiel für die Grödiger in der neuen Saison. Bislang musste die Elf von Heimo Pfeifenberger zwei Niederlagen einstecken. Erinnerungen an den Frühjahrsstart werden wach:

Der SV Grödig eröffnete mit zwei Niederlagen, darunter eine in Wolfsberg, um danach mit einem Sieg gegen den SKN St. Pölten eine Serie von sieben ungeschlagenen Spielen zu starten. Die Parallele: Auch die neue Saison startete der SVG mit zwei Pleiten (darunter wieder eine in Wolfsberg) und im dritten Spiel geht es für die Mannschaft von Heimo Pfeifenberger wieder gegen St. Pölten und damit gegen den erklärten Lieblingsgegner in der Ersten Liga, denn man hat gegen die Niederösterreicher in bislang sieben Pflichtspielen noch nie verloren.

SV Scholz Grödig - SKN St. Pölten
Di, 19.07.2011, 18:30 Uhr
Untersbergarena

Nadine singt die Bullen zum Auftaktsieg

17.07.2011

Nadine Beiler (c) salzburgLiVE.com
Nadine Beiler

Auftakt nach Maß! Zum Saisonauftakt feiern die Roten Bullen einen ungefährdeten Heimsieg über Austria Wien. Schon vor dem Anpfiff gab´s ein Special der besonderen Art: Nadine Beiler trällerte zum Start der Feierlichkeiten zu "100 Jahre Fußball-Meisterschaft in Österreich" live die Bundeshymne durch die Bullen Arena. Schön war`s, doch das Songcontest-Liedl dürfte der Tirolerin doch hörbar besser liegen. Weniger schön: Die Wiener Fans funkten mit lautstarkem Gegröle aus dem Fansektor dazwischen.

Bullen-Trainer Ricardo Moniz hatte die Mannschaft jedenfalls perfekt eingestellt und zeigte damit schon im ersten Spiel, dass die Bullen unbedingt den Titel zurückhaben wollen.

FC Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 2:0 (0:0)
67. Jantscher, 68. Alan
Red Bull Arena, 12.100 Zuschauer, SR Gangl

Mehr dazu auch im Red Bull Audioplayer

Meisterschaftsauftakt gegen die Wiener Austria

17.07.2011

Florian Klein (A.Wien) und Martin Hinteregger (RBS) (c) GEPA
Florian Klein und Martin Hinteregger

Die tipp3-Bundesliga machte exakt 53 Tage Pause – und jetzt rollt wieder der Meisterschaftsball, und wie! Zum Saisonauftakt in der Liga kommt die Wiener Austria nach Salzburg. Die Roten Bullen wollen dabei an das Saisonfinale 2011 anschließen, nach dem überzeugenden 4:2-Erfolg in der Generali Arena. Das Duell Bullen gegen Veilchen wird seit 2005 schon zum 13. Mal in der Red Bull Arena ausgetragen – siebenmal blieb der Sieg in Wals-Siezenheim.

Red Bull Salzburg gegen FK Austria Wien,
Sonntag, 17. Juli 2011, 16:00 Uhr, Red Bull Arena

 

Der Traum von Sogakope

01.06.2011

Der Traum von Sogakope ist ein stimmungsvoller Film über junge Männer in Afrika, die Familie und Freunde verlassen, um der Armut zu entfliehen und mit viel Ehrgeiz und starkem Willen daran arbeiten, ihren Karrieretraum zu verwirklichen.

Vor wenigen Monaten kam Felix Adjei von der Red Bull Akademie in Ghana zu einem Probetraining bei den Red Bull Juniors nach Taxham.

Vor vier Tagen gewann Felix gemeinsam mit seinem jungen Team den Meistertitel in der Regionalliga West, nach 1.082 gespielten Minuten, 3 Toren und 18 Einsätzen – sowie drei Treffern im Pokalspiel in der Flachau.

Felix und Joshua aus Ghana absolvierten die Red Bull Soccer  Academy in Sogakope und setzten alles daran in Österreich bei einem Meisterschaftsspiel einzulaufen – mit Erfolg, zumindest schon bei Felix Adjei.