Jonny Soriano: Willkommen im Club der 100er

24.10.2015

Jonatan Soriano (c) GEPA Ertl
Soriano feiert den 100er

Bauernherbst in der Bullen Arena – auf der Tribüne blies die Trachtenmusikapelle Obertrum zum Marsch und am Spielfeld bliesen die Bullen den Riedern den Marsch.

Schon in der achten Spielminute machte Soriano mit seinem Führungstreffer alles klar. So nebenbei noch ein Treffer für die Geschichtsbücher, denn damit ist er im Club der legendären 100-Tore Kicker. Das war Ried – Teil 1. Der zweite Streich folgt dann hoffentlich am Dienstag im Cup-Bewerb.

FC Red Bull – SV Ried 2:1 (2:1)
Tore: Soriano, Möschl, Keita
Zuschauer: 10.581

Samsung Cup | Achtelfinale
FC Red Bull – SV Ried
Dienstag, 27. Oktober 2015 | 19:00 Uhr

Grödig schafft auswärts bei Admira nur ein Remis. Statt Rene Swete stand Pirmin Strasser im Tor der Grödiger. Swete wurde vom Verein ja freigestellt und das, obwohl die Unschuldsvermutung gilt. Immerhin hat noch kein Gericht darüber entschieden hat, was an der angeblichen „Prügel-Affäre“ nun wirklich dran ist.

Admira Wacker - Grödig 0:0
BSFZ-Arena
Zuschauer: 2.110

Bauernherbst in der Bullen Arena: „Lederhosenduell“ gegen Ried

23.10.2015

Erfolgsduo Trainer Zeidler und CEO Sauer (c) GEPA Roittner
Erfolgsduo Trainer Zeidler und CEO Sauer

Fußball in Salzburg macht wieder Spaß. Die Roten Bullen, mit dem Führungsduo Peter Zeidler auf der Trainerbank und Jochen Sauer in der Chefetage, haben zum gewohnten Erfolgslauf zurückgefunden. Nach dem großen Mannschaftsumbau über den Sommer alles andere als eine leichte Übung. Dem Gegner weiterhin die Lederhosen ausziehen – das wünschen sich natürlich alle Bullen Fans: Die nächste Gelegenheit dazu das Heimspiel gegen SV Josko Ried. Und was das ganze noch toller macht: Der Bauernherbst gastiert wieder in der Bullen Arena. Der Wettergott verspricht zudem prächtiges Lederhosenwetter. Dann ist da auch noch die spannende Frage: Knackt Publikumsliebling Soriano den 100er?

tipico Bundesliga - 13. Runde
FC Red Bull Salzburg - SV Josko Ried
Samstag, 24. Oktober 2015, (Anpfiff: 18:30 Uhr)

Seit 20 Jahren gibt es den Bauernherbst nun schon in Salzburg, quasi das Erntedankfest der Salzburger. Rund 9.000 Bauern und etwa gleich viele Tourismusbetriebe im Salzburger Land, sorgen für ein 1:1 Ergebnis. Was im Fußball kein Traumergebnis ist, das lässt hingegen im Tourismus die Herzen höher schlagen. Brauchtum, Musik und bauerliches Leben lassen dem Kitsch keine Chance und machen den Bauernherbst authentisch.

SV Austria Salzburg: Es wird eng für die Violetten

20.10.2015

Austria Salzburg Impressionen © salzburgLiVE.com
Fans bereiten Probleme

Sportlich und organisatorisch läuft es bei der Salzburger Austria alles andere als rund. Die Turbulenzen bei der Austria reißen nicht ab. Vor allem die Stadionfrage sorgt bei den Violetten für rote Köpfe, denn:

SV Austria Salzburg wird die von der Behörde geforderten baulichen Maßnahmen im Stadion Schwanenstadt nicht fristgerecht umsetzen können. Logische Konsequenz: Rote Karte von der Behörde Vöcklabruck, welche die Austragung des Meisterschaftsspiels der 15. Runde der Sky Go Ersten Liga am Freitag, den 23.10.2015, zwischen SV Austria Salzburg und LASK Linz untersagt hat.

SV Austria Salzburg verfügt damit weiterhin über kein taugliches Bundesliga-Stadion für Risikospiele. Die Auflage der Bundesliga ist somit nicht erfüllt. Mit der Entscheidung über die Konsequenzen, welche von einer Ermahnung über Geldstrafen oder Punkteabzügen bis zum Lizenzentzug reichen können, ist bis Ende Oktober zu rechnen.

Jetzt gibt von der Bundesliga noch ein sportlich faire, letzte Chance: Das Meisterschaftsspiel SV Austria Salzburg gegen LASK Linz wird wie folgt neu angesetzt:      

SV Austria Salzburg - LASK Linz
Dienstag, 24.11.2015 (18.30 Uhr)

Bullen-Schützenfest gegen Admira

17.10.2015

Alexander Walke (RBS) © GEPA Roittner
Alex Walke: starker Rückhalt für die Bullen

Eine halbe Stunde mussten sich die Fans in der Bullen Arena gedulden, ehe die Schußmaschine des FC Red Bull Salzburg warmgelaufen war:. Was dann kam war ein sensationelles Schützenfest: Salzburg fertigt die Admira mit 8:0 ab. Da zollte auch der Gegner Respekt.

Mit dem heutigen Erfolg steht Jonatan Soriano vor seinem 100er – gegen die Admira erzielte er den 99. Bundesligatreffer. Salzburg ist nun schon sein 10 Runden ungeschlagen. Für die Niederösterreicher war es hingegen die höchste Niederlage in der Bundesliga.

Salzburg - Admira 8:0 (2:0)
7.715 Zuschauer
Red Bull Arena
Tore: Soriano (31.) (53.), Berisha
 (44.), Keita (56.), Minamino
 (64.), Berisha
 (70.), Damari
 (75.), Mukhtar (86.)

Bundesliga: Spannende Partien nach Länderspielpause

16.10.2015

Für den FC Red Bull Salzburg geht es am kommenden Samstag, den 17. Oktober 2015, mit der 12. Runde der tipico Bundesliga weiter. Ab 16:00 Uhr ist mit Admira Wacker Mödling das aktuelle Überraschungsteam zu Gast in der Red Bull Arena.

Das Spiel wird von Schiedsrichter Dieter Muckenhammer geleitet, der erstmals ein Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften pfeift.

Überraschung beim SV Grödig: Helmut Gruber, Geschäftsführer der Salzburger Werbeagentur G.A. Service GmbH, wurde bei der Generalversammlung des SV Grödig zum neuen Präsidenten gewählt. Sportlich geht es an diesem Wochenende für die Grödiger nach Wien.

tipico-Bundesliga / 12. Runde
FC Red Bull Salzburg – Admira
Sa, 17.10.2015, 16:00 Red Bull Arena

FK Austria Wien - SV Grödig
Sa, 17.10.2015, 18:30 Uhr
Generali-Arena