Heiß auf Eis: GP Ice Race in Zell am See

12.12.2018

GP Ice Race 2019 (c) Audi
GP Ice Race 2019

Motorsport mal anders: Noch nie sind so unterschiedliche Rennwagen aus dem Motorsport-Programm von Audi zusammen auf Schnee und Eis gefahren. Das ändert sich am 19. und 20. Januar 2019: Beim GP Ice Race im österreichischen Zell am See driftet Daniel Abt mit dem elektrisch angetriebenen Audi e-tron FE04 um einen Eisparcours. DTM-Champion René Rast bändigt erstmals seinen Audi RS 5 DTM auf glattem Untergrund. 

Von 1937 bis 1973 waren Eisrennen in Zell am See ein Publikumsmagnet und Treffpunkt der internationalen Motorsport-Elite. Diese Tradition lässt das Organisationsteam um Ferdinand Porsche und Vinzenz Greger nach 45 Jahren aufleben. Audi Tradition nutzt das Revival, um Geschichte und Zukunft des Rennsport-Programms zu demonstrieren – unter anderem mit einem Auto Union Typ C, der Teil der historischen Ausstellung ist. Hans Stuck gewann damit 1938 ganz in der Nähe von Zell am See das Großglockner-Bergrennen. Das spektakulärste Rallyeauto aller Zeiten, der Audi Sport quattro S1, wird ebenfalls beim GP Ice Race seine Runden drehen.

 

Miguel Oliveira weiht wieder eröffneten Gleinalmtunnel mit KTM-Rennbike ein

10.12.2018

MotoGP AUT KTM Gleinalm (c) Philip Platzer Red Bull Content Pool
MotoGP Vorgeschmack auf der Phyrn

Der Gleinalmtunnel als eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen Österreichs sowie der direkte Draht von der steirischen Hauptstadt Graz in die Motorsport-Hauptstadt Spielberg ist wieder geöffnet! Um diesen Anlass gebührend zu feiern, ließ der portugiesische MotoGP-Newcomer Miguel Oliveira zum ersten und wahrscheinlich einzigen Mal in der Geschichte der Pyhrn-Autobahn den Motor eines KTM-Rennbikes vor der offiziellen Freigabe für den Straßenverkehr in der Tunnelröhre dröhnen.

In der Alpenrepublik ist dieser einmalige Rennsound wieder von 9. bis 11. August zu hören: beim nächsten Österreich-Grand-Prix, dem Highlight der Motorrad-Weltmeisterschaft 2019 für alle heimischen Fans. Tickets für die besten Plätze beim vierten Zweirad-Volksfest auf dem Red Bull Ring warten unter www.projekt-spielberg.com/motogp/tickets – aber nicht mehr allzu lange!

HERMANN NEUBAUER: SCHOTTER-SPEKTAKEL ZUM SAISON-AUSKLANG

14.11.2018

Hermann Neubauer (c) Dominik Fessl
Hermann Neubauer

Die Ski-Saison steht vor der Türe, doch ganz ist die Rallye-Saison noch nicht vorbei: Während die Rallye-WM-Entscheidung „Down Under“ in Australien fallen wird, geben sich einige heimische und internationale Top-Piloten auch in Österreich noch einmal „die Ehre“: Dank der Initiative von Christian Mrlik lebt das ehemalige Saisonfinale der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft, die „Rallye Waldviertel“, in diesem Jahr als Einzelveranstaltung weiter – und wie! Den Organisatoren gelang es, viele der wunderbaren Schotter-Sonderprüfungen auch in den heurigen Ablauf einzubinden. 

Ehrensache für Hermann Neubauer, seinen Ford Fiesta R5 zum Saison-Ausklang noch einmal anzuwerfen: „Ich habe dem Christian versprochen, dass ich dabei bin, wenn er die Waldviertel weiterleben lässt – und so ist es eine große Freude für mich, jetzt am Ende des Jahres dort noch einmal an den Start zu gehen! Die Schotterprüfungen sind einfach toll, wir können es kaum mehr erwarten, auch wenn die Konkurrenz qualitativ sehr hochwertig ist“, so Neubauer, der trotz der starken Mitbewerber und Trainings-Rückstand auf Schotter optimistisch ist.  

E-MOBILITY PLAY DAYS 2018 – FORMEL E ZU GAST IN ÖSTERREICH

01.10.2018

E-Mobility Play Days 2018 Formel E (c) Philip Platzer Red Bull Content Pool
E-Mobility Play Days 2018 Formel E

Der E-Mobility-Sonntag auf dem Red Bull Ring machte seinem Namen alle Ehre! Das Murtal gönnte dem Event-Wochenende traumhaftes Wetter und rund 50 Partner-Unternehmen sowie zahlreiche Aussteller versorgten die Besucher mit einer Fülle an Informationen zur Zukunft der Fortbewegung. Innovationen aus dem Bereich E-Mobilität wurden vorgestellt und konnten ausgiebig getestet werden. Am gesamten Wochenende der „E-Mobility Play Days 2018“ pilgerten 39.500 Besucher zum Spielberg und an beiden Tagen wurden 3.700 Fahrten mit E-Autos sowie hunderte Tests mit E-Bikes absolviert. Tiefer in die Materie ließen internationale Koryphäen auf der „The Red Bulletin Innovator Stage“ blicken.

Racing-Fans erlebten Formel E und MotoE Showruns und die „Drone Champions League“ hatte ihren ersten Auftritt auf dem Red Bull Ring. Am Sonntag beehrte auch Thomas Muster die „E-Mobility Play Days 2018“.

RED BULL AIR RACE: Comeback in Österreich

11.09.2018

RBAR AUT Dario Costa (c) Red Bull Content Pool
Red Bull Air Race in Österreich

Wenn die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft nächstes Wochenende (15./16. September) ihre Rückkehr nach Österreich feiert, werden zehntausende Fans aus allen Himmelsrichtungen nach Wiener Neustadt pilgern. Die Bescher erwartet rund um den spektakulären Motorsport-Wettkampf mit 14 der weltbesten Rennpiloten, die zwischen 25 Meter hohen Air Gates um den WM-Titel kämpfen, außerdem ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Highlights am Himmel und am Boden. Das Event-Areal ist am besten über die A2 Südautobahn oder mit dem Zug zu erreichen.