FIA kürt Ragginger zum "Talent of the Year"

22.11.2010

Jeant Todt und Martin Ragginger
Ragginger geehrt

Der 22-jährige Martin Ragginger erhielt gestern Abend in Krakau (Polen) eine hohe Auszeichnung. Jean Todt, der Präsident des Welt-Automobilverbandes FIA, kürte den Salzburger aus Wals zum "TALENT OF THE YEAR 2010" in der Central European Zone.

„Es ist für mich eine sehr große Ehre diese Auszeichnung zu erhalten. Ich freue mich sehr über den Preis“, sagte Martin Ragginger.

So feiert der F1-Weltmeister

16.11.2010

Sebastian Vettel (c) Chris Maier
Sebastian Vettel

Als ein Weltmeister zum Anfassen, als Superstar ohne Starallüren - so zeigte sich der neue Formel 1 Weltmeister Sebastian Fettel bei seinem "Heimauftritt" unter Freunden im Hangar 7. Im Kreise zahlreicher Promis und verdienter Red Bull Mitarbeiter wurde der neue Weltmeister nicht nur gebührend sondern vor allem überaus herzlich gefeiert.Zur  WM -Party zwischen Pamen, Fliegern und F1-Boliden waren zahlreiche Promis erschienen: Allen voran die Formel-1 Kollegen Mark Webber, Gerhard Berger, Niki Lauda sowie Surflegende Robbie Naish. Skispringer Thomas Morgenstern & Co.

Formel 1 WM-Titel geht nach Fuschl !

14.11.2010

Der Arbeitsplatz des Weltmeisters (c) GEPA
Vettel holt den Titel

Alles was Didi Mateschitz in die Hände nimmt wird zu Gold: Die Sensation ist perfekt ! Im sechsten Jahr seines Formel 1 Engagements schafft er das Double: Weltmeister in der Konstrukteurswertung und Sieg in der Fahrer-WM ! Obwohl der Traditions-Rennstall von Ferrari ein wesentlich größeres Budget zur Verfügung hat, schnappen die Bullen der Scuderia Ferarri den Titel weg. Die Bullen haben alles richtig gemacht - nicht einmal eine Stallregie war nötig um den Titel einzuufahren. Sebastian Vettel ist der jüngste Weltmeister aller Zeiten. Auch Christian Horner - Teamchef der rasenden Bullen schafft einen Rekord: Er ist der jüngste Teamchef der einen Rennstall zum WM-Titel fährt.

Oldtimer auf den Spuren von Joseph Mohr

26.09.2010

Stille Nacht Sound der anderen Art
sehenswerte Oldtimer

Bei strömenden Regen starteten mehr als 30 Oldtimerenthusiasten beim Gasthof Hohlwegwirt in Hallein-Taxach zur „2. Stille Nacht Rallye“. Mit von der Partie: historische Automobile und Motorräder bis Baujahr 1980, sowie Vespa-Roller bis Baujahr 2010. Die Rallye führte diesmal ganz auf den Spuren des Textdichters des weltberühmten Weihnachtsliedes „Stille Nacht“, Joseph Mohr: über Kuchl wo Mohr nach 1827 lebte, nach Wagrain, wo Mohr von 1837 bis zu seinem Tod 1848 als Vikar tätig war.

Histo-Cup 2010: Grande Finale in Monza

26.09.2010

Boliden des Histo Cup Austria: alt aber gut (Foto: (c) Johann Vogl)
M. Steffny (BMW 320 Gr.5)

Reifenpoker und Wetterkapriolen prägten die Titelentscheidungen des Histo-Cup Austria beim großen Finale in Monza. Die Traditons-Rennstrecke vor den Toren Mailands gab einmal eine mehr eine würdige Bühne für die erfolgreichste Motorsportserie der Alpenrepublik ab. Markus Fink (Young Timer), Dieter Karl Anton (historische Tourenwagen, Anhang K), Dietmar Lackinger (BMW 325 Challenge, Gruppe A) und Marko Klein (Gruppe N) krönten sich zu den Gesamtsiegern ihrer jeweiligen Klassen.