Haubenküche für den guten Zweck: Round Table und Emanuel Weyringer

23.10.2018

Essen für den guten Zweck (c) Niklas
Essen für den guten Zweck

Der Round Table 30 Salzburg hat jetzt eine Veranstaltungsreihe zur Unterstützung von Sozialprojekten begonnen. Zum Auftakt verwöhnte der jüngst mit der dritten Haube ausgezeichnete Koch Emanuel Weyringer (Restaurant Weyringer Wallersee) ehrenamtlich die rund 120 Gäste des Abends mit internationalen Köstlichkeiten.

Der Abend stand unter dem Motto „Eine kulinarische Reise durch die Welt mit Emanuel Weyringer“. Als untypische aber ansprechende Location wurde die Remise der ÖBB am Salzburger Hauptbahnhof gewählt.

Alle Mitwirkenden, allen voran der Haubenkoch Emanuel Weyringer und die ca. 20 Mitglieder des Round Table 30, betätigten sich ehrenamtlich. Die Location wurde von der ÖBB kostenlos zur Verfügung gestellt. Der hochwertige Wareneinsatz wurde zum großen Teil von Lieferanten der Lebensmittel- und Getränkeindustrie gesponsert, dies um möglichst jeden umgesetzten Euro in das Sozialprojekt zu investieren.

 

Eddy Merckx Classic 2018: Packender Zielsprint und viel Prominenz

09.09.2018

EddyMerckx Classic 2018 (c) SLTFranz Neumayr
EddyMerckx Classic 2018

Die Eddy Merckx Classic in der Fuschlseeregion am Sonntag brachte die spannendste Entscheidung in der zwölfjährigen Geschichte dieses Radmarathons. Eine besondere Premiere gab es ebenfalls: Erstmals waren nicht nur Rennräder am Start.

Denn bei der Eddy Merckx Classic 2018 gab es neben der gewohnten Lang- und Mittelstrecke dieses Mal auch die Jedermann Genusstour. Sie führte über 63 Kilometer zu den schönsten Plätzen der Fuschlseeregion und des angrenzenden Salzkammerguts. Starten durften alle von der Straßenverkehrsordnung zugelassenen Fahrräder und auch auf die offizielle Zeitmessung wurde verzichtet.

Eddy Merckx Classic 2018: Neues Art Trikot, neues Format

24.08.2018

Nur noch wenige Wochen bis zur Eddy Merckx Classic am Wochenende des 8. und 9. September 2018 in der Fuschlseeregion. Am Donnerstag präsentierten die Organisatoren das Art Trikot von Künstler Bernd Horak. Neues gibt es auch vom Format des Radmarathons: Erstmals gibt es eine Genuss-Strecke für Jedermann.

Das Art Trikot ist das wertvolle Start-Trikot für die Teilnehmer der traditionellen Charity-Ausfahrt einen Tag vor dem Eddy Merckx Classic Radmarathon. Deren Startgebühr fließt direkt in den Unterstützungsbeitrag für Wings for Life.

Salzburger Bauernherbst 2018: Altes Handwerk neu entdeckt

14.08.2018

Startklar fuer den Bauernherbst 2018 (c) SLT
Startklar fuer den Bauernherbst 2018 (c) SLT

Am 26. August erfolgt in Abtenau mit der feierlichen Eröffnungsfeier der offizielle Startschuss zum Salzburger Bauernherbst 2018. Bis einschließlich 4. November stehen dann rund 2.000 Veranstaltungen auf dem Programm, bei denen insgesamt wieder mehr als 500.000 Besucher erwartet werden.Das Erfolgsrezept: Der Salzburger Bauernherbst ist keine Inszenierung, sondern gelebtes Brauchtum. Im SalzburgerLand gibt es inzwischen schon 75 Bauernherbst-Orte, vom Salzburger Seenland im Norden bis in die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern im Süden. Neu dabei ist in diesem Jahr die Flachgauer Gemeinde Straßwalchen.

Alle Infos und Veranstaltungen im Salzburger Bauernherbst 2018 gibt´s unter: www.bauernherbst.com

 

Kühle Oasen im SalzburgerLand

07.08.2018

Strubklamm (c) Land Salzburg Thomasser
Strubklamm

Salzburg steuert in der aktuellen Hitzewelle auf 38 Grad zu. Da sind die kühlen Juwele, sprich die Klammen und Wasserfälle, im SalzburgerLand eine willkommene Abkühlung. Die Top-Ausflugsziele auf einen Blick.

„Viele unserer Klammen sind zurecht Naturdenkmäler. Eindrucksvoll bekommt man hier einen Einblick in die geologische Geschichte, mit welcher Kraft das Wasser sich durch den Berg gearbeitet hat. Wie ein Fenster in eine andere Welt“, betont die für den Naturschutz zuständige Landesrätin Maria Hutter. Zusätzlich ist sie für den Nationalpark Hohe Tauern zuständig, wo sich auch einige der spektakulären und kühlen Naturschauspiele befinden.