Das härteste Mitarbeiter-Quiz aller Zeiten: Besuch in Salzburg

29.02.2016

Martina Reindl und Tom Walek (c) Red Bull
Martina Reindl und Tom Walek

Es klingt so einfach und kann dann doch recht schwierig werden: Fünf Fragen in 30 Sekunden richtig beantworten – das ist die Herausforderung beim „härtesten Mitarbeiter-Quiz aller Zeiten“. Gut, die Fragen werden von Ö3-Mikromann Tom Walek gestellt, ABER dem, der es schafft, winken Ruhm, Ehre UND der unglaublichste Betriebsausflug aller Zeiten!

Mitten in der Obst- und Gemüseabteilung tritt Martina Reindl – Verkäuferin bei Billa in 5020 Salzburg – heute in der Ö3-Drivetime-Show gegen Tom Walek an.

 

Ö3-PistenBully in Flachau & Ö3-Disco in Obertauern

01.12.2015

Je höher desto besser – denn auf den Bergen fühlt er sich erst so richtig wohl! Der Ö3-PistenBully treibt sich in dieser Wintersaison wieder in den schönsten Skigebieten Österreichs herum und sorgt mit dem besten Musikmix für jede Menge Spaß auf der Skipiste.

Am Samstag, den 5. Dezember ist der Ö3-PistenBully in Flachau unterwegs. Ab 9.00 Uhr wird einer der schönsten Plätze im Skigebiet für einen Tag zur Ö3-Talstation. Vor traumhaftem Panorama heißt der Ö3-PistenBully die Wintersportler/innen bei der Talstation Spacejet 1 willkommen. Chill-out mit Liegestühlen, kuscheligen Felldecken, Schwedenfeuer, Palettenmöbeln & Bar – das bringt sogar die ambitioniertesten Sportler/innen dazu eine Pause einzulegen. Die eigens aufgebaute Ö3-Talstation wird zu einem spontanen Treffpunkt für Wintersport-Fans. Ö3-DJ Philipp Sandpeck sorgt für Partystimmung pur bis die Sonne untergeht!

 

Kärnten lockt mit attraktiven Skiangeboten und kulinarischen Genüssen

24.11.2015

Skiurlaub in Salzburg ist ein teures Vergnügen. Viele suchen daher nach Alternativen in benachbarten Regionen, etwa in Kärnten. Ein Skiurlaub in Österreichs südlichstem Bundesland steht für aktiven Genuss und pure Lebensfreude, für breite, schneesichere Pisten einerseits und für Snowparks und atemberaubende Freeride-Areas anderseits. Die Kulisse dafür könnten nicht besser sein: Eine variantenreiche Berglandschaft mit herrlichen Ausblicken, dazwischen zugefrorene Seen und ein mildes Winterklima mit besonders vielen Sonnentagen. Die idealen Voraussetzungen auch für Winterglücksmomente abseits der Pisten. Und weil Kärnten im Dreiländereck von Österreich, Italien und Slowenien liegt, ist auch die südliche Lebenslust und kulinarische Einfluss der Alpen-Adria-Region spürbar.

Egal ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder Könner – wer in Kärnten Skifahren möchte, kommt voll auf seine Kosten. Vielfalt garantieren 30 Skigebiete in Kärnten und Osttirol und rund 800 sichere und gut präparierte Pistenkilometer. Für unvergessliche Erlebnisse im Schnee sorgen je nach Lust, Laune und Anspruch hochalpine Pisten inmitten mächtiger Dreitausender, breite, gemütliche Hänge für Familien oder Buckelpisten und Halfpipes. Nicht zu vergessen - unberührte Hänge für Tiefschneefreunde. An Schnee mangelt es in Kärnten nicht – falls es mal zu wenig Niederschlag gibt, liefern modernste Schneeanlagen die Basis für schneesichere Pisten von November bis in den Frühling. Und im Ganzjahresskigebiet Mölltaler Gletscher gibt es ohnehin mehr als 300 Betriebstage.

Neu und perfekt: Heiltherme Bad Waltersdorf

05.11.2015

Heiltherme Bad Waltersdorf (c) Maier
Bestnoten: Heiltherme Bad Waltersdorf

Herbst-Zeit ist Wellness-Zeit. Deshalb haben wir uns auf die Suche nach den besten Thermen im Land begeben. Eine Top-Destination dabei die neue Heiltherme in Bad Waltersdorf. Unser Testurteil: Sehr empfehlenswert.

Seit dem heurigen Sommer präsentiert sich die Heiltherme Bad Waltersdorf rund um neu. Die neue Therme ist nicht nur optisch ein richtiger Hingucker. Erhohlsam, topmodern, preisgünstig, klinisch sauber, herzlich-freundliches Personal und energieeffizient. Daneben gibt es auch noch Kuliniarik vom Feinsten – kein Fast Food, sondern richtig gesunde steirische Kost.

Was kurz als Thermalwasser bezeichnet wird, das lautet für den Wissenschafter bei exakter Bezeichnung: Natrium-Hydrogencarbont-Chlorid Therme hyptonischer Konzentration. In der Praxis bedeutet das: Abbau von Stress und Reduktion von Erschöpfungszuständen, Entlastung der Gelenke, Muskelentspannung, Aufbau der Muskulatur und Knochensubstanz, Steigerung der Beweglichkeit, Vorbeugung von Rheumabeschwerden, Stärkung der Abwehrkräfte sowie Straffung der Haut und Entschlackung.

Neuer Juwel in Salzburgs Gastronomie und Hotellerie: Crowne Plaza Salzburg – The Pitter

20.07.2015

Sky Bar und Restaurant (c) Imlauer
Sky Bar und Restaurant

Egal ob Einheimischer oder Gast in Salzburg. Salzburgs aktuell wohl schönster und neuester Hotel- und Gastronomiebetrieb ist für alle ein heißer Tipp – Hotel „Crowne Plaza Salzburg – The Pitter“ so der klingenden Name des Traditionshauses im Andrä-Viertel. Auf halbem Weg zwischen Altstadt und Bahnhof gelegen, ist nicht nur die Lage für die Gäste perfekt. Aussicht, aber vor allem Gastronomie und Service sind es ebenso.

Die rund 30 luxuriös ausgestatteten Panorama- und Juniorsuiten wurden rechtzeitig zum Beginn der Salzburger Festspiele 2015 fertiggestellt.

„Unsere Auftragsbücher sind mit einer Auslastung von knapp 90 Prozent zur Festspielzeit schon sehr gut gefüllt“, freut sich Hoteldirektor Martin Gissel.