FRITZ! & CO: Geräte mit WLAN zu Weihnachten 2018 sehr beliebt

07.12.2018

WLAN XMAS (c) AVM
WLAN XMAS

Rund jeder zweite Österreicher wünscht sich ein WLAN-fähiges Gerät zu Weihnachten oder verschenkt ein solches Produkt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von AVM, die den Bedarf an leistungsfähigen WLAN-Systemen verdeutlicht.

Mit der FRITZ!-Produktfamilie ist AVM ein führender Hersteller von Breitbandendgeräten und smarten Produkten für die Heimvernetzung in Europa.

In der Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen stehen WLAN-Geräte wie beispielsweise Smartphones, Tablets oder intelligente Lautsprecher sogar bei 57 Prozent der Befragten auf dem Wunschzettel. Die Umfrage wurde in Österreich sowie in Deutschland, Italien, den Niederlanden und der Schweiz durchgeführt.

 

Mission-Mond: Salzburger HTL-Schüler live dabei

30.11.2018

HTL goes space (c) HTBLuVA Klotz
HTL Salzburg goes Space

Aufregendes Projekt für einige Schüler der Höheren Technischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt Salzburg: Sie ehrhalten die einmalige Chance, d Ingenieure von PTScientists bei der Vorbereitung ihrer ersten Mondmission zu unterstützen.

Das in Berlin ansässige Weltraumunternehmen mit Außenstelle in Salzburg und die renommierte Lehranstalt gaben jetzt ihre Kooperation bekannt. Die Zusammenarbeit liegt im Bereich Elektronikentwicklung.

PTScientists ist ein New Space Start-up, dass sich zum Ziel gesetzt hat als erstes privatfinanziertes Unternehmen auf den Mond zu fliegen, und dort eine original Apollo-Landestelle zu erkunden. Die 2010 gegründete Firma hat eine Reihe von Kooperationspartnern, allen voran die Key Technology Partner Audi und Vodafone, die maßgeblich an der Mission, im speziellen der Entwicklung der Mondrover und des Datennetzwerkes auf dem Mond beteiligt sind. Darüber hinaus kooperiert PTScientists mit dem Mission Timekeeper Omega, dem Mission Gear Partner On sowie der European Space Agency (ESA) und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

 

SalzburgerLand: Touristiker richten Fokus auf die Wintersport-Zukunft

25.10.2018

Winterstart (c) SLT
Startklar für den Winterstart

Die positive touristische Entwicklung im SalzburgerLand ist ungebrochen, das laufende Tourismusjahr wird erneut mit einem Rekordergebnis abschließen. Vor der Wintersaison 2018/19 stellt die SalzburgerLand Tourismus GmbH die Weichen auf die Zukunft: mit einem gezielten Fokus im Tourismusmarketing auf den Wintersport-Nachwuchs.

In wenigen Tagen, am 31. Oktober, endet das Tourismusjahr 2017/18. Das SalzburgerLand blickt dabei einmal mehr einer erfreulichen Bilanz entgegen: Die aktuellen Zahlen weisen von November 2017 bis September 2018 exakt 28.118.670 Nächtigungen auf – das bedeutet bereits jetzt, trotz der noch ausständigen Zahlen vom Oktober, einen neuerlichen Rekordwert seit Aufzeichnungsbeginn. Der langfristig positive Trend im Salzburger Tourismus setzt sich damit auch in diesem Jahr fort.

Haubenküche für den guten Zweck: Round Table und Emanuel Weyringer

23.10.2018

Essen für den guten Zweck (c) Niklas
Essen für den guten Zweck

Der Round Table 30 Salzburg hat jetzt eine Veranstaltungsreihe zur Unterstützung von Sozialprojekten begonnen. Zum Auftakt verwöhnte der jüngst mit der dritten Haube ausgezeichnete Koch Emanuel Weyringer (Restaurant Weyringer Wallersee) ehrenamtlich die rund 120 Gäste des Abends mit internationalen Köstlichkeiten.

Der Abend stand unter dem Motto „Eine kulinarische Reise durch die Welt mit Emanuel Weyringer“. Als untypische aber ansprechende Location wurde die Remise der ÖBB am Salzburger Hauptbahnhof gewählt.

Alle Mitwirkenden, allen voran der Haubenkoch Emanuel Weyringer und die ca. 20 Mitglieder des Round Table 30, betätigten sich ehrenamtlich. Die Location wurde von der ÖBB kostenlos zur Verfügung gestellt. Der hochwertige Wareneinsatz wurde zum großen Teil von Lieferanten der Lebensmittel- und Getränkeindustrie gesponsert, dies um möglichst jeden umgesetzten Euro in das Sozialprojekt zu investieren.

 

Eddy Merckx Classic 2018: Neues Art Trikot, neues Format

24.08.2018

Nur noch wenige Wochen bis zur Eddy Merckx Classic am Wochenende des 8. und 9. September 2018 in der Fuschlseeregion. Am Donnerstag präsentierten die Organisatoren das Art Trikot von Künstler Bernd Horak. Neues gibt es auch vom Format des Radmarathons: Erstmals gibt es eine Genuss-Strecke für Jedermann.

Das Art Trikot ist das wertvolle Start-Trikot für die Teilnehmer der traditionellen Charity-Ausfahrt einen Tag vor dem Eddy Merckx Classic Radmarathon. Deren Startgebühr fließt direkt in den Unterstützungsbeitrag für Wings for Life.