RED BULL ILLUME 2019: Hangar-7 zeigt die besten Bilder

07.12.2019

Temple of Silence (c) John Price Red Bull Illume
Temple of Silence (c) John Price Red Bull Illume

Red Bull Illume ist der weltweit größte Wettbewerb für Adventure und Action Sportfotografie. Die außergewöhnlichsten und kreativsten Bilder der Welt werden als Kunstwerke präsentiert, wodurch gleichzeitig die Leidenschaft, der Lifestyle und die Kultur der Fotografen ins Licht gerückt wird. 

2019 wurden dabei rekordverdächtige 59.551 Bilder von tausenden Fotografen aus der ganzen Welt eingereicht.

Eine Jury aus 50 Fotoeditoren und digitalen Experten wählte die 60 Finalisten, 11 Kategoriesieger und 1 Gesamtsieger aus.

Nach der Veröffentlichung werden die Finalistenbilder jetzt parallel auf drei Kontinenten zu Hauptstädten und Kulturzentren reisen und damit eine noch höhere Reichweite als zuvor erzielen.Vom 12.12.2019 bis 09.02.2020 sind die Bilder im Hangar-7 zugänglich.

 

Technik fürs Leben

22.11.2019

HTL-Schüler bauen Antriebskonzept für Elektroauto (c) Robert Bosch AG Karisch
HTL-Schüler bauen Antriebskonzept für ein Elektroauto

Die intensive Kooperation zwischen Lehre und Praxis, das ist eine der großen Stärken der Ausbildung an der HTL Salzburg. Absolventen der Techniker-Schmiede in Salzburg-Itzling sind daher in der Wirtschaft sehr gefragt. Kürzlich nützte eine Delegation der Robert Bosch AG die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit rund 180 Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Maschinenbau- und Elektrotechnikklassen an der HTL Salzburg. Auf der Tagesordnung stand der Austausch zu Karrierewegen im Technik-Bereich, Informationen zur Teilnahme am Technik fürs Leben-Preis von Bosch und nicht zuletzt auch Informationen zu Möglichkeiten eines erfolgreichen Berufseinstiegs nach der Matura.

„Hellbrunner Adventzauber“: Bezaubernd & stimmungsvoll

20.11.2019

Hellbrunner Adventzauber (c) ZAUNER
Hellbrunner Adventzauber

Salzburg ist reich an Weihnachts- und Adventmärkten. Zu den österreichwohl schönsten Märkten dieser Art zählt zweifelsfrei der „Hellbrunner Adventzauber“ vor den Toren Salzburgs – seine Pforten.

Bis 24. Dezember präsentiert der „Hellbrunner Adventzauber“ein Rundum-Erlebnis für die gesamte Familie: Neben dem idyllischen Adventmarkt im Schlosshof bietet auch die Kinder-Weihnachtswelt mit dem Wichteldorf, die Krampuswelt, die Winter-Wasserspiele und auch der Zoo Salzburg für jedes Familienmitglied das Passende.

Und so haben Josef Gassner und sein Team das Wichteldorf in der Kinder-Weihnachtswelt mit viel Liebe zum Detail auch heuer wieder erweitert. Streichelzoo, Kasperltheater und das Weihnachts-Postamt gehören natürlich auch wieder dazu. 

50. Alles für den Gast Herbst in Salzburg

09.11.2019

Der Place-to-be für die Gastronomie und Hotellerie ist seit heute (09.11.) eröffnet. Die von Reed Exhibitions veranstaltete Alles für den Gast Herbst füllt auch mit ihrer 50. Ausgabe das Messezentrum Salzburg inklusive Salzburgarena bis auf den letzten Quadratmeter; auch das 1. OG des Kongressbereichs der Halle 10 sowie der Außenbereich sind belegt. 

Enorme Bedeutung für Wirtschaftsregion Salzburg

Die 50. Alles für den Gast Herbst bricht Rekorde und weist mit mehr als 750 Ausstellern als auch in punkto belegter Ausstellungsfläche ein all time high vor. Kein Wunder, bildet doch die Branchenleitmesse für den gesamten Alpen-Adria-Donauraum vom 9. bis 13. November fünf Tage lang sämtliche Trends und Innovationen ab, die die Hotellerie und Gastronomie für erfolgreiche und zukunftsfitte Geschäfte benötigt. 

Klimaschutz und Winterurlaub sind machbar

04.11.2019

Franz und Regina Seiwald (Burgstallhütte Flachauwinkl) mit LAbg. Hans Scharfetter und Leo Bauernberger (c) SLT
Klimaschutz und Genuss im Urlaub

Das SalzburgerLand setzt jetzt dennächsten wichtigen Schritt im Bereich Urlaub und Klimaschutz. "Aktuell reisen rund 80 Prozent unserer Winter-Gäste mit dem Auto an, acht Prozent kommen mit der Bahn. Dieses Verhältnis wollen wir in den nächsten Jahren weiter und nachhaltig verbessern", sagt Leo Bauernberger, Salzburgs oberster Tourismusmacher. Die Voraussetzungen für einen Umstieg auf die Bahn bezeichnet er gerade im SalzburgerLand als außergewöhnlich gut: "Durch die zentrale Lage in Österreich und ganz Europa ist der Salzburger Hauptbahnhof eine internationale Drehscheibe. Die großen Bahnhöfe wie Radstadt, St. Johann, Zell am See oder Saalfelden machen zahlreiche Schnellzugverbindungen in die Innergebirgsregionen möglich."