Salzburg marschiert Richtung Serien-Titel Nr. 8 in Folge

19.04.2021

Achter Meistertitel in Folge!  Der FC Red Bull Salzburg ist nach der sonntägigen Heimpartie gegen den LASK am besten Weg dieses Bravourstück zu schaffen .

Der 2:0-Heimsieg über den LASK war deutlich schwerer erkämpft als erwartet. Aber das Resultat in der Tabelle ist dafür umso schöner:  Sieben Runden vor Schluss haben die Roten Bullen nun  schon  neun Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Rapid.

Es war lange eine relative offenen Partie, die auch für den LASK erfolgreich ausgehen hätte können. Doch drei Minuten vor Schluss dann der ersehnte Befreiungsschlag der Salzburger: Mergim Berisha (87.) netzt zur Führung für den amtierenden Meister ein. Das war dann auch zugleich auch die beste Spielszene in der Partie: Berisha drückte nach Hereingabe von Karim Adeyemi aus kurzer Distanz unhaltbar ab. In der Nachspielzeit legte dann Noah Okafor (93.) noch eins drauf.

adidas INFINITE TRAILS 2021 wird in den Herbst verlegt

19.04.2021

INFINITE TRAILS in Gastein (c) Marktl Photography
INFINITE TRAILS in Gastein

Am letzten Juni-Wochenende sollte sich die Trailrun Community nach einem Jahr voller Einschränkungen und Entbehrungen zu einem ganz besonderes Trailrun Wochenende im Gasteinertal zusammenfinden 

Unter dem diesjährigen Motto „CELEBRATE THE SPORT“ wollen die Organisatoren den angemeldeten Trail LäuferInnen aus rund 30 Nationen ein einzigartiges Renn- und Teamerlebnis in atemberaubender Natur bieten, bei dem auch die „Gemeinsamzeit“ nicht zu kurz kommt. Möglich gemacht durch ein umfangreiches und ausgefeiltes Covid-19 Präventions- und Hygienekonzept inklusive Teststrategie.

 

FC Red Bull Salzburg: Schaulaufen gegen den LASK zum nächsten Meistertitel

16.04.2021

Red Bull Arena © Maier
Heimspiel vor leerer Kulisse

Der FC Red Bull Salzburg gewann in der Tipico Bundesliga gegen den LASK 4 Spiele in Folge. Das hatte es zuvor nur von März 2008 bis August 2009 gegeben – damals waren es sogar 6 Siege am Stück.

Salzburg gewann 4 der vergangenen 5 Heimspiele gegen den LASK, bei einer Niederlage. Diese 2:3-Niederlage am 14. Februar 2020 beendete Salzburgs Rekordserie von 53 unbesiegten BL-Heimspielen in Folge.

Der amtierende Meister gewann 19 der ersten 24 BL-Spiele - wie zuvor nur 2018/19. In der Geschichte der Tipico Bundesliga fuhr nur der FK Austria Wien 1985/86 mehr Siege in den ersten 24 BL-Spielen ein (20).

Die Roten Bullen gewannen 11 der ersten 12 BL-Spiele im Frühjahr – als erstes Team in der Geschichte der Tipico Bundesliga so viele. Die Ausnahme war das 1:2 beim SK Puntigamer Sturm Graz im Februar 2021. 

Der LASK gewann im Frühjahr 2021 in der Tipico Bundesliga 5 Auswärtsspiele und damit bereits jetzt so viele wie im gesamten Kalenderjahr 2020.

 

FC Red Bull Salzburg – LASK
Sonntag, 18.04.2021, 14:30 Uhr 
Red Bull Arena

 

Bundesliga-Lizenz 2021/22: Kein Problem für die Roten Bullen

13.04.2021

Wenig überraschend, aber dennoch erfreulich für die Bullen-Fans: Dem Liga-Krösus wurde heute wieder das “Pickerl” für die kommende Saison verliehten. "Dem FC Red Bull Salzburg wurde heute vom Senat 5 der Österreichischen Fußball-Bundesliga die Teilnahmeberechtigung für das Spieljahr 2021/22 in erster Instanz erteilt – lautet das schlicht in der Aussendung der Bullen. Knalleffekt hingegen bei FK Austria Wien – der Traditionsverein erhält vorerst keine Lizenz.

Der Senat 5 der Österreichischen Fußball-Bundesliga hat nach Prüfung und Evaluierung der von den Lizenz- bzw. Zulassungsbewerbern eingereichten Unterlagen für die Saison 2021/22 14 Bewerbern die Lizenz für die Tipico Bundesliga und 14 Bewerbern (inkl. 3 Amateurmannschaften von BL-Klubs) die Zulassung für die 2. Liga in erster Instanz erteilt.

Das Lizenz- und Zulassungsverfahren steht aufgrund der COVID19-Pandemie zum zweiten Mal unter besonderen Vorzeichen. Nachdem die Prüfung der finanziellen Kriterien im vergangenen Jahr COVID-bedingt ausgesetzt worden war, ist in diesem Jahr in Abstimmung mit den Klubexperten ein Schritt zurück in Richtung des gewohnten Prozederes erfolgt.

Bundesliga-Vorstandsvorsitzender Christian Ebenbauer: „Es ist wichtig, dass wir trotz der andauernden Pandemie mit dem heurigen Lizenzierungs- und Zulassungsverfahren im Sinne der Wettbewerbssicherheit einen Schritt in Richtung des gewohnten Prozederes gehen. Dadurch stehen wir zum jetzigen Zeitpunkt vor der Herausforderung, noch keine 28 Mannschaften für die kommende Saison zu haben. Die betroffenen Klubs haben in der zweiten Instanz die Möglichkeit, die erforderlichen Nachweise zu erbringen. Auch in dieser herausfordernden Zeit bleibt unser oberstes Ziel, dass die Meisterschaften am Platz entschieden werden.“

 

Aston Martin bringt das Safety Car der Formel 1 auf die Straße

13.04.2021

Vantage F1 Edition (c) Aston Martin
Vantage F1 Edition

Aston Martin feiert die Rückkehr der Marke in die Formel 1 nach  60 Jahren mit einer Sonderedition für die Straße. Dennoch – ein Auto für den Normalverbraucher wird´s nicht. Der kolportiere Listenpreis von € 162.000 ist nicht jedermanns Liga.

Der neue Vantage F1-Edition ist ein Serienmodell und steht an der Spitze der Vantage-Modellreihe.  Inspiriert durch die spannende Rückkehr in die Formel 1 und als direktes Ergebnis der Entwicklungsarbeit des Vantage als offizielles Safety Car der Formel 1, der beim Formel 1 Gulf Air Bahrain Grand Prix 2021 sein Debüt feierte.

Der Vantage F1-Edition ist nicht nur der leistungsstärkste, sondern er profitiert außerdem von einzigartigen und bedeutenden Verbesserungen an Fahrwerk und Aerodynamik, die von Aston Martins erfahrenem Ingenieursteam entwickelt wurden. 

Während das Aston Martin Cognizant Formula OneTM Team der Luxusmarke mit den Vorbereitungen für eine Rückkehr in die Startaufstellung beschäftigt war, war das Ingenieursteam hinter den legendären Straßenautos mit der Entwicklung des ultimativen Aston Martin Vantage beschäftigt, der die Rolle eines offiziellen Safety Car der Formel 1 übernommen hat..  Die vom Chief Executive Officer, Tobias Moers, gestellte Aufgabe bestand in der Entwicklung signifikanter Leistungsverbesserungen, vorrangig bestimmt durch schnellere Rundenzeiten, um seine Rolle auf der F1-Rennstrecke erfolgreich zu erfüllen, ohne jedoch seine Fähigkeiten auf der Straße zu beeinträchtigen. Insbesondere sollte dies ohne die Verwendung von aggressiven, für die Rennstrecke optimierten, Reifen erreicht werden. Nach der erfolgreichen Umsetzung der gewünschten Verbesserungen veranlasste Moers die Integration dieser in das Serienfahrzeug und entwickelte somit den neuen Vantage F1-Edition.  Der sportlichste Vantage im Serienprogramm und im Grunde eine Replik des Vantage als offizielles Safety Car der Formel 1. Ein spannendes Angebot für alle Kunden von Aston Martin.