Hellbrunner Adventzauber märchenhaft & einzigartig

27.11.2018

Das romantische Lustschloss vor den Toren der Mozartstadt steht ab sofort wieder ganz im Zeichen des „Hellbrunner Adventzaubers“. Initiator und Veranstalter Josef Gassner eröffnete am vergangenen Wochenende „seinen“ Weihnachtsmarkt mit einer spektakulären und zugleich bezaubernden Musik-Feuerwerk-Inszenierung des Adventzauber-Wahrzeichens, dem acht Meter großen „Hellbrunner Weihnachtsengel“. Heuer ist der bezaubernde Adventmarkt mit rund 700 Nadelbäumen und 10.000 roten Kugeln außerdem um eine weitere Attraktion reicher, denn Josef Gassner bindet ab sofort auch den Zoo Salzburg mit ein. 

 

Programm-Highlights:

4.12.: Traditioneller Krampuslauf der Großgmainer Krampusse, 18 Uhr

15.12.: „Tag der Krampusse“

21.12.: Rauhnachtslauf zur Wintersonnenwende, 18 Uhr

 

Erlbachhütte ist Almsommerhütte des Jahres 2018

18.10.2018

Erlbachhütte Almsommerhütte des Jahres 2018 (c) SLT
Erlbachhütte Almsommerhütte des Jahres 2018

Es war die knappste Entscheidung in der elfjährigen Geschichte der Wahl zur Almsommerhütte des Jahres: Die Erlbachhütte auf der Postalm holte sich die „Goldene Almsommerglocke“ 2018. Nur 44 Stimmen dahinter auf Platz zwei: die Mitterastenalm in Rauris.

Die Erlbachhütte ist vielen Salzburgerinnen und Salzburgern bestens bekannt, zählt sie doch zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Region an sonnigen Wanderwochenenden. Die Hütte und der zugehörige Landwirtschaftsbetrieb können auf eine 400-jährige Geschichte zurückblicken. Malerisch gelegen auf 1.273 m Seehöhe, erreicht man die Erlbachhütte auf der „Postalm“ – dem größten zusammenhängenden Almgebiet Österreichs – von Strobl oder dem Lammertal aus nach einem halbstündigen, gemütlichen Aufstieg. Dementsprechend zieht die Almhütte auch immer viele Familien mit Kindern an.

Die besten Köche der Welt zu Gast im Ikarus: David Kinch

02.10.2018

David Kinch (c) Helge Kirchberger Photography Red Bull Hangar7
David Kinch LiVE im Hangar7

Im Oktober 2018 ist es Starkoch David Kinch der im Restaurant Ikarus im Hangar-7 groß aufkocht. Ein Menü in acht Gängen um EUR 190 ist allerdings nichts für kleine Brieftaschen.

Ein Kind New Orleans, ein Reisender mit Weitblick und ein Innovator mit Hang zur Tradition. In seinem Restaurant Manresa setzt er seit 2002 gekonnt auf die Harmonie. Zwischen Salz und Säure, Kreativität und Technik sowie die besondere Inszenierung des Genusses. Mit einer Gastlichkeit auf höchstem Niveau. 

David Kinch verbrachte seine Schulzeit in New Orleans in den späten 1970er-Jahren. Eine Zeit, die in prägte und gleichzeitig die Leidenschaft für Restaurants und die Menschen dahinter in ihm weckte. Beru ich machte er seine ersten Schritte bei Küchenchef Paul Prudhomme im Commander’s Palace. Nebenbei war er in einem lokalen Weinlager tätig – der Beginn einer lebenslangen Af nität für edle Tropfen.

SalzburgerLand nützt Olympia als Bühne für Tourismus-Offensive

15.02.2018

AUSTRIA HOUSE (c) SLT
Österreich-Abend mit Salzburger Beteiligung

SalzburgerLand Tourismus tritt rund um die Olympischen Spiele gemeinsam mit regionalen und nationalen Partnern in Südkorea auf. Ein großer Zukunftsmarkt, auf dem man mit dem Angebots-Mix aus Natur und Kultur besonders punktet.

Gemeinsam mit den regionalen Partnern Ski Amadé und Zell am See-Kaprun ist die SLTG schon vor Ort und nützt die Bühne der Olympischen Spiele, um bei den Koreanern für Urlaub im SalzburgerLand zu werben.

Südkorea bereits zweitgrößter asiatischer Markt

Die Nächtigungen von Südkoreanern im SalzburgerLand haben in den vergangenen fünf Jahren von rund 74.000 auf 135.000 und damit um mehr als 80 Prozent zugelegt. Noch eindrucksvoller sind die Zahlen in der Wintersaison, wo eine Steigerung von über 100 Prozent zu Buche steht. Südkorea hat sich damit hinter China bereits als zweitgrößter asiatischer Markt etabliert.

 

Jubiläumsausgabe Bauen+Wohnen Salzburg 2018: 480 Aussteller aus dem In- und Ausland

07.02.2018

Die bedeutendste Bau- und Wohnmesse Westösterreichs feiert vom 8. bis 11. Februar 2018 nicht nur ihr 40-jähriges Bestehen, sondern ist auch heuer wieder erste Anlaufstelle für Bau- und Sanierungswillige und all jene, die ein Wohnprojekt starten möchten. Rund 480 Aussteller aus dem In- und Ausland stellen im Messezentrum Salzburg ihr Angebot an Top-Marken, Innovationen und Trends vor und liefern die wichtigsten Informationen und gesuchten Antworten zu den Themen Bauen, Renovieren, Energiesparen und Finanzieren.