RSS:

Die Formel 1 in Saudi-Arabien – von Freitag bis Sonntag LIVE

02.12.2021

Die Formel 1 erlebt ihre nächste spektakuläre Premiere: In Dschidda heizen die Königsklässler mit durchschnittlich 250 Sachen über den schnellsten Straßenkurs im WM-Kalender. ServusTV überträgt den Großen Preis von Saudi-Arabien von Freitag bis Sonntag live.

Momentum bei Hamilton
Zwei Rennen sind in der Saison 2021 noch zu fahren, die Spannung steuert ihrem Höhepunkt zu. Denn mit überlegenen Siegen in Brasilien und Katar rückte Lewis Hamilton direkt ans Heck von WM-Leader Max Verstappen. „Die Erfolge stärken das Selbstvertrauen“, sagt ServusTV-Experte Christian Klien. „Lewis weiß, dass er eine reelle Chance hat, das Ruder herumzureißen.“

Motor für Finale geschont
Dabei verzichtete der Titelverteidiger in Losail auf den in Interlagos neu eingebauten Antrieb, um ihn für Saudi-Arabien und Abu Dhabi zu schonen. „Mercedes behauptet, dass es eine Zehntel bringt. Vielleicht ist es ein bisschen mehr“, so der 38-Jährige. „Jetzt kann er auf jeden Fall aggressiver fahren, weil der Motor nur zwei Rennen lang halten muss.“ 

 

Bestnote für die Red Bull Arena in Wals-Siezenheim

01.12.2021

Bullen Arena (c) Maier
Heimstätte des FC Red Bull Salzburg

Jetzt ist er da – der Bundesliga-Geschäftsbericht 2020/21: Auf 68 Seiten blickt die Österreichische Fußball-Bundesliga auf eine der außergewöhnlichsten Spielzeiten in der Geschichte der Bundesliga zurück.

Der Geschäftsbericht der Österreichischen Fußball-Bundesliga zur Saison 2020/21 ist zum Durchblättern und zum Download auf www.oefbl.at verfügbar. 

Sportliche Höchstleistungen

Mit dem achten Meistertitel in Folge konnte der FC Red Bull Salzburg in der Tipico Bundesliga eine neue Bestleistung aufstellen, während in der 2. Liga die knappste Meisterschaftsentscheidung der Geschichte zwischen dem FC Blau Weiß Linz und dem FC Liefering zwar einen Meistertitel für die Linzer mit sich brachte, aber keine Entscheidung im Aufsteigerrennen. Das entschied schlussendlich – via Relegation – der SK Austria Klagenfurt als lachender Dritter für sich.

International konnten die Teams ein weiteres Mal aufzeigen, zum bereits dritten Mal in Serie überwinterten zwei Mannschaften auf dem europäischen Parkett, dieses Mal der FC Red Bull Salzburg und der RZ Pellets WAC. Gleich vier Teams in den Gruppenphasen sorgten dafür, dass 6,7 Punkte für die UEFA-Fünfjahreswertung eingefahren werden konnten und dadurch ebendort der Sprung auf den sensationellen zehnten Rang gelungen ist. Auch auf die Qualität der Spielfelder wurde – insbesondere in Zeiten eines dichtgedrängten Spielplans - weiterhin der Fokus gerichtet, wobei die Red Bull-Arena in Wals-Siezenheim bei der Spielfeldbewertung von Trainern, Spielern und Schiedsrichtern mit 1,04 die Bestnote verzeichnen konnte.

“Didi Maier - Cook your Life”: Das ganz besondere Genussbuch

30.11.2021

Didi Maier (c) Trauner Verlag
Didi Maier

“Koch-Shootingstar”, Haubenkoch, TV-Koch, Gastronom und nun auch Buchautor: Der Salzburger Didi Maier hat jetzt sein erstes Kochbuch präsentiert. “Cook your Life” so der Titel. Einem breiten Publikum wurde er durch TV-Sendungen wie “Kochgiganten” und “Starkoch DIDI Maier tischt auf” bekannt. In seinem Erstlingswerk verrät er auf über mehr als 220 Seiten die Geheimnisse seiner alltagstauglichen Wohlfühlküche.

Das Tollste gleich vorweg: “Meine Prämisse ist, dass alle Lebensmittel für meine Rezepte leicht erhältlich sein müssen!” Didi Maier beschreibt sich in dem Buch als Typ, der etwas sehen muss, damit er es begreift. Darum sind einzelne Rezepte auch mit einer Videoanleitung versehen. 

Der Inhalt des Buches präsentiert sich schon beim ersten Druchblättern als äußerst vielfältig. Die einzelnen Kapitel gliedern sich in: Frühstückszauber, Handarbeit, Kraftpakete, Family Affair, Green Routine, Männerwelten, Pot &Spicy, I want to party, Heiß heiß Baby, Naschkram, Didi-Drinks, Einmaleins und Flashback.

100 Skitouren für Einsteiger und Genießer

29.11.2021

Winter in Sicht! Für das SalzburgerLand zeichnen sich die ersten Schneefälle bis in die Niederungen ab. Spätestens jetzt weckt das wieder Lust bei vielen auf tolle Skitouren.

„SKITOUREN LIGHT - 100 Touren für Einsteiger und Genießer” – die Neuauflage des Buches mit tollen Tourenvorschlägen aus dem SalzburgerLand, der Region Berchtesgaden und dem Salzkammergut ist da genau das Richtige. Im Mittelpunkt stehen Skitouren, bei denen der Genuss-Effekt überwiegt: technisch einfach, ohne schwindelerregende Gratpassagen oder furchteinflößende Steilrinnen. Potenzielle Schlechtwettertouren sind darin ebenfalls zu finden. 

Thomas Neuhold
SKITOUREN LIGHT
100 Touren für Einsteiger und Genießer

224 Seiten
durchgehend farbig bebildert
11,5 x 18 cm
französische Broschur
22,– Euro
ISBN 978-3-7025-0794-7

www.pustet.at

 

 

Der FC Red Bull Salzburg bei heimstarken Kärntnern

26.11.2021

Der FC Red Bull Salzburg trifft am Samstag ab 17:00 Uhr im Wörthersee Stadion auf den Aufsteiger SK Austria Klagenfurt. Salzburg ist zum dritten Mal nach 2018 und 2019 in den ersten 15 Bundesliga-Spielen ungeschlagen, was sonst nur Rapid (1982, 1985, 1987) sowie Innsbruck (1989, 2001) gelang.

Ulmer & Co. trafen in 18 Bundesliga-Auswärtsbegegnungen en suite – zuletzt von März 2019 bis Juni 2020 so lange (damals 19 in Folge). 

Die Roten Bullen sind seit 21 Spielen in der Bundesliga ungeschlagen (17 Siege, vier Remis) – so lange wie zuletzt von Mai bis Dezember 2019 (damals 22 Partien).

Austria Klagenfurt verlor als Aufsteiger erst vier Spiele. In dieser Bundesliga-Saison kassierte nur der FC Red Bull Salzburg weniger Niederlagen (0) als die Kärntner.

Die Kärntner blieben in den ersten sieben Heimspielen ungeschlagen (zwei Siege, fünf Remis). Als Aufsteiger in die Bundesliga blieb zuletzt die Admira 2011/12 in den ersten sieben BL-Heimpartien ungeschlagen (sechs Siege, ein Remis).

Der FC Red Bull Salzburg eroberte 164 Bälle innerhalb von 40 Metern vor des Gegners Tor – so viele wie kein anderes Team in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga. 22 Schüsse resultierten aus diesen hohen Balleroberungen (wie beim SK Sturm) – bei keinem Team mehr.

Erste Schneefälle im SalzburgerLand

26.11.2021

Winterstart (c) Leopold
Winterstart auf Salzburgs Straßen

Der erste Schnee in diesem Herbst ist ab Mitternacht im SalzburgerLand angekommen. „70 Schneepflüge und Schneefräsen sind einsatzbereit, 160 Mitarbeiter aller fünf Salzburger Straßenmeistereien sind auf den Winterdienst vorbereitet. Die Einsatzpläne liegen bereit, um rasch und effizient für freie Straßen auf dem mehr als 1.400 Kilometer umfassenden Landesstraßennetz zu sorgen.

Ab heute Freitag verdichtet sich der Schneefall und wird von Unterbrechungen abgesehen über das Wochenende anhalten.

 

Champions Hockey League: Salzburg scheidet trotz Sieg aus

25.11.2021

Dylan Yeo (Rouen) und Florian Baltram (EC RBS) (c) GEPA pictures Geieregger
K.O. in der Königsklasse

Französische Woche für die „Werkteams“ am Eis und am grünen Rasen des Salzburger Energy Drink Giganten. Doch es war keine gute Woche auf der internationalen Bühne: Fußballer verloren, Eisbullen zwar gewonnen aber trotzdem ausgeschieden. Und das ganz knapp! Der EC Red Bull Salzburg gewann am Mittwoch das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions Hockey League gegen die Rouen Dragons mit 3:1. Nach der 0:3-Auswärtsniederlage in Frankreich verpasste der Tabellendritte aus der bet-at-home ICE Hockey League jedoch den Aufstieg ins CHL-Viertelfinale

Im Anschluss an die Absage des Achtelfinal-Rückspiels zwischen dem finnischen Vertreter Lukko Rauma und dem HCB Südtirol Alperia hat der COVID-19-Ausschuss der CHL entschieden, dass nur das Hinspiel-Ergebnis gewertet wird. Da Lukko Rauma das Spiel mit 3:1 gewann, zieht das finnische Team ins Viertelfinale ein.

Der EC Red Bull Salzburg begann druckvoll und kam schnell zu guten Chancen. Obwohl den Gastgebern das erhoffte schnelle Tor nicht gelang, hielten sie die Intensität hoch. In der 16. Minute gingen die Red Bulls dann doch in Führung: Im ersten Powerplay des Spiels verwertete Kapitän Thomas Raffl aus kurzer Distanz. Salzburg erarbeitete sich auch im Mittelabschnitt Chancen, die Franzosen waren jedoch im Konter stets gefährlich. Als der Druck des Teams aus der bet-at-home ICE Hockey League dann von Minute zu Minute mehr wurde, fälschte erneut Raffl (36.) einen Kanzig-Schuss zum 2:0 ab.

UEFA Champions League: Salzburger Zitterpartie um den Aufstieg

24.11.2021

Nicolas Capaldo (c) Jasmin Walter FC RBS via Getty Images
Bullen verlieren gegen Lille

So souverän war Salzburg in die Champions League gestartet. Jetzt gestaltet sich die Frage um den Aufstieg für die Bullen zur Zitterpartie. Der Serienmeister der Österreichen Bundesliga verpasst beim französischen Meister OSC Lille ganz knapp den vorzeitigen Aufstieg. Jetzt kommt es zum alles entscheidenden letzten Heimspiel gegen den FC Sevilla.

Der ganz große Nachteil für die Bullen: Wegen der Lock-Down Regelung wird es ein Geisterspiel – der Heimvorteil mit Fanunterstützung fällt somit flach.

UEFA Champions League
Gruppe G – Runde 5

OSC Lille – FC Salzburg 1:0 (1:0)

Stade Pierre Mauroy
Zuschauer: 35.573
SR Taylor (ENG)
Tor: David (31.) 

Wings for Life World Run 2022: Startschuss für die Anmeldung

23.11.2021

Wings-for-Life-World-Run (c) Kelemen
Wings-for-Life-World-Run

Laufen für die, die es selbst nicht können: Am 8. Mai 2022 gehen landesweit tausende Teilnehmer beim Wings for Life World Run für den guten Zweck an den Start – nach zweijähriger Pause auch wieder beim Flagship Run durch die Wiener Innenstadt. Die Anmeldung für das Charity Laufevent ist ab sofort möglich. 

Die neunte Auflage des globalen Spendenlaufs wird 2022 neben dem App-Lauf wieder inklusive Flagship Run in Wien stattfinden. 

Begrenzte Startplätze beim Flagship Run Wien

Wer Lust hat, beim Wings for Life World Run Flagship Run 2022 in Wien an den Start zu gehen, sollte sich schnell seine Startnummer sichern, da der Event wegen begrenzter Kapazität in der Vergangenheit meist frühzeitig ausverkauft war. Alternativ kann man am 8. Mai 2022 auch von überall virtuell mit der App beim Wings for Life World Run dabei sein und Gutes tun. Dank des integrierten Hörerlebnisses und der Team-Funktion sorgt die App auch beim individuellen Lauf für Motivation und Eventfeeling pur.

Spendenlauf 2021 mit Rekord-Teilnehmerzahl

Seit 2014 läuft die Wings for Life World Run Community jedes Jahr im Mai gemeinsam für die, die es selbst nicht können. Die Bewegung wird Jahr für Jahr größer und trifft sich nach zwei Jahren Pause bei der neunten Ausgabe auch wieder live bei weltweit insgesamt acht Flagship Runs. Neben dem Lauf in Österreich wird es in Deutschland, Japan, Kroatien, Polen, Schweiz, Slowenien und der Türkei Flagship Runs geben. „Es ist großartig, dass wir nächstes Jahr wieder Flagship Runs haben“, sagt Colin Jackson, Sportdirektor des Wings for Life World Runs und ehemaliger Weltmeister und Olympionike im 110-Meter-Hürdenlauf. „Die Flagship Runs sind ein sichtbares Symbol unserer Community und es macht einfach riesigen Spaß, dabei zu sein.“ 184.236 registrierte Teilnehmer aus 195 Nationen – mehr als 59.000 davon in Österreich – waren beim Wings for Life World Run 2021 mit der App am Start. So viele wie bei keiner anderen Laufveranstaltung bisher, was den Event bis dato zum größten Lauf der Geschichte macht.

UEFA Champions League UCL: FC Red Bull Salzburg beim französischen Meister

22.11.2021

Vorentscheidung möglich (c) Laux
Vorentscheidung um Aufstieg möglich

Die nächste Champions League-Dienstreise führt den FC Red Bull Salzburg nach Frankreich, wo am Dienstag, den 23. November 2021 das Duell mit dem Meister LOSC Lille ansteht. Das Spiel beginnt um 21:00 Uhr(live auf Sky) im Stade Pierre Mauroyund wird von Anthony Taylor(ENG) geleitet.

Die Ausgangslagefür die Roten Bullen vor den letzten beiden Gruppenspielen ist nach wie vor gut. So führen die Salzburger die Gruppe G an (7 Punkte), gefolgt von Lille und Wolfsburg (je 5) bzw. Sevilla (3). Der Punkteabstand zwischen den Teams ist derart gering, dass für die Roten Bullen vom Gruppensieg bis hin zum vierten Endrang noch alles möglich ist – für den sicheren Aufstieg ins Achtelfinale müssen also Punkte her.

Matthias Jaissle meint zum anstehenden Duell beim französischen Meister: „Wir wissen, dass wieder eine sehr schwere Aufgabe auf uns wartet. Lille hat in den bisherigen Spielen gezeigt, warum sie letztes Jahr Meister vor einem Team wie PSG geworden sind. Das ist eine Mannschaft mit ganz viel Qualität. Aber ich bin überzeugt: Wenn wir weiter mutig auftreten und unsere Art und Weise von Fußball auf dem Platz bringen, haben wir gute Chancen, Lille noch mal ärgern zu können.“

 

Red Bulls ringen Graz99ers mit 2:0 nieder

22.11.2021

EC Red Bull Salzburg versus Graz 99ers (c) GEPA pictures Binder
EC Red Bull Salzburg versus Graz 99ers

Der EC Red Bull Salzburg gewann das Heimspiel der bet-at-home ICE Hockey League vor knapp 1.800 Zuschauern gegen die Moser Medical Graz99ers mit 2:0 und setzte sich dabei in einer kampfbetonten Partie als das bessere Team durch. Lucas Thaler erzielte in der 22. Minute das 1:0, aber erst Benjamin Nissner machte mit dem Empty-Net-Tor in der Schlussminute den Deckel drauf, während Atte Tolvanen mit starker Performance zum vierten Mal ohne Gegentreffer blieb. 

bet-at-home ICE Hockey League

EC Red Bull Salzburg – Moser Medical Graz99ers 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)

 

Die nächsten Spiele der Red Bulls

Champions Hockey League | Achtelfinale

Mi, 24.11.21 | EC Red Bull Salzburg - Rouen Dragons | 20:20 | ORF Sport+

 

bet-at-home ICE Hockey League

Fr, 26.11.21 | Hydro Fehérvár AV19 - EC Red Bull Salzburg | 19:15
So, 28.11.21 | EC Red Bull Salzburg - HK SZ Olimpija | 16:30

Der FC Red Bull Salzburg im Heimspiel gegen die Admira

19.11.2021

Matthias Jaissle (c) Jasmin Walter FC RBS via Getty Images
Matthias Jaissle

In der 15. Runde der ADMIRAL Bundesliga hat der FC Red Bull Salzburg im Heimspiel den FC Flyeralarm Admira zu Gast. Das Spiel gegen die Niederösterreicher findet am Samstag, den 20. November 2021 ab 17:00 Uhr in der Red Bull Arena statt und wird von Schiedsrichter Josef Spurny geleitet.

Der FC Red Bull Salzburg verlor nur eines der vergangenen 13 Bundesliga-Spiele gegen den FC Flyeralarm Admira (acht Siege, vier Remis) – in der 10. Runde der Vorsaison mit 0:1.

Köhn, Wöber, Ulmer & Co. kassierten in den ersten 14 Spielen dieser Bundesliga-Saison nur neun Gegentore – zum Vergleichszeitpunkt zuletzt 2006/07 so wenige (7). Salzburg blieb dabei sechs Mal ohne Gegentor – häufiger zuletzt 2010/11 (7 Mal).

Die Roten Bullen sind 2021 in Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen (15 Siege, ein Remis) und gewannen zum sechsten Mal die ersten sechs Heimspiele einer Saison.

CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE: Salzburg unter Zugzwang

18.11.2021

Rouen Dragons vs EC Red Bull Salzburg (c) GEPA pictures Mandl
Rouen Dragons vs EC Red Bull Salzburg

Der EC Red Bull Salzburg unterlag im Playoff Achtelfinal-Hinspiel der Champions Hockey League auswärts gegen die Rouen Dragons mit 0:3. Die Red Bulls begannen gut, fanden aber kaum den Weg gefährlich zum Tor und gerieten gegen stärker werdende Franzosen immer mehr unter Druck, was schließlich zu drei Gegentoren führte. Das entscheidende Rückspiel folgt in einer Woche (24. November) in Salzburg.

Ohne die Rekonvaleszenten JP Lamoureux, Peter Hochkofler, Paul Stapelfeldt, Danjo Leonhardt, Mario Huber, den noch einmal gesperrten Keegan Kanzig sowie Nicolas Wieser und Aljaž Predan (beide erkrankt, als zweiter Goalie saß der 19-jährige Florian Bugl auf der Bank) ging es für die Red Bulls in Rouen in die Partie.

Der EC Red Bull Salzburg startete enorm druckvoll in die Begegnung, agierte vor allem in den ersten zehn Minuten zumeist im offensiven Drittel. Dann wurde auch das Spiel von Rouen Dragons intensiver. Tore fielen im Startdrittel keine, beide Teams waren defensiv zu stabil 

Red Bulls fiebern CHL-Achtelfinale in Rouen entgegen

16.11.2021

Der EC Red Bull Salzburg ist bereit für das das Playoff Achtelfinal-Hinspiel der Champions Hockey League gegen die Rouen Dragons (Mittwoch, 19:30 Uhr, ORF Sport+). Die Red Bulls haben in der letzten Woche in der Länderspielpause die Energiespeicher wieder aufgefüllt und sind nun voll auf das Hinspiel in Frankreich fokussiert, um sich eine möglichst gute Ausgangslage für das Rückspiel eine Woche später in Salzburg zu erarbeiten.

Den Schwung aus den letzten Spielen der ICE Hockey League mitnehmen und in Rouen die beste Leistung aufs Eis bringen, das ist die Devise bei den Red Bulls vor dem CHL Playoff-Auftakt in Rouen am kommenden Mittwoch. Am letzten Wochenende vor der Länderspielpause holten die Red Bulls mit einem 5:2-Erfolg in Znojmo und einem 3:2-Overtime-Sieg in Klagenfurt fünf Auswärtspunkte und hatten dabei immer noch viele rekonvaleszente Spieler zu ersetzen.

Jetzt sind mit Dominique Heinrich, Ali Wukovits, Kilian Zündel, Lucas Thaler und Tim Harnisch, der wie Paul Huber in der letzten Woche beim Turnier in Slowenien mit dem österreichischen Nationalteam ein Tor erzielte, wieder neue Kräfte an Bord, was der Mannschaft einen zusätzlichen Impuls geben sollte. Findet auch Peter Schneider: „Alle sind mitviel Energie aus der Pause zurückgekommen, sind hungrig auf Eishockey und wir freuen uns auf das Spiel in Rouen. Wir sind natürlich auch froh, dass weitere wichtige Spieler im Team zurück sind und ich hoffe, dass uns das einen zusätzlichen Push gibt.“ 

 

Die nächsten Spiele der Red Bulls

Champions Hockey League

Mi, 17.11.21 | Rouen Dragons - EC RedBull Salzburg | 19:30 | ORF Sport+

 

bet-at-home ICE Hockey League

Fr, 19.11.21 | HK SZ Olimpija - EC Red Bull Salzburg | 19:45

So, 21.11.21 | EC Red Bull Salzburg - Moser Medical Graz99ers | 16:30

“Sprintwettbewerb” bei PCR-TESTKITS im SalzburgerLand

15.11.2021

Corona Test (c) pixabay
System verbesserungsfähig

Komplizierter könnte man die Abholung der vom Land Salzburg zur Verfügung gestellten PCR-TESTKITS wohl nicht mehr gestalten. Nach der Pannenserie rund um die vom Land Salzburg finanzierten PCR-TESTKITS kam man ja bekanntlich darauf, dass das System wegen Hortungen Einzelner nicht wirklich funktioniert.

Seit Montag, 15.11.21, gibt es jetzt eine Ausgabereglementierung in Form einer Online-Registrierung für die PCR-Gurgeltests in den SPAR-Märkten geben.

“Damit soll sichergestellt werden, dass jeder, der einen Test benötigt, auch einen bekommt. Vorrangige Zielgruppe des Angebots sind nicht immunisierte Menschen, die diese Tests aus rechtlichen Gründen als Nachweis benötigen. Mit dieser einfachen Maßnahme wird dem Horten von Testkits, das leider vielfach praktiziert wurde, entgegengewirkt.” heißt es in einer Aussendung der Verantwortlichen. 

Vorratspackung mit 10 Tests pro Person

Die Testkits beinhalten nun zehn einzelne Tests für eine Person. Damit hat man einen Vorrat und ist für 14 Tage ausreichend mit Tests versorgt, da die Gültigkeit eines Tests 72 Stunden beträgt. So läuft die Abholung der Testkits ab: