Rote Bullen bezwingen auch Sturm Graz

24.10.2021

Nicolas Seiwald und Dogbole Franck Anderson Niangbo (c) Jasmin Walter FC RBS via Getty Images
Nicolas Seiwald und Dogbole Franck Anderson Niangbo

Zum Auftakt der Rückrunde bleibt auch der SK Sturm Graz in der Red Bull Arena chancenlos. Der Meister aus Salzburg bezwingt seinen härtesten Liga-Konkurrenten mit 4:1. Den elften Sieg der Bullen im zwölften Spiel erarbeiten Rasmus Kristensen (5.), Karim Adeyemi mit einem Double (22., 81.). Der Goalie der Gäste - Jörg Siebenhandl – steuert dann noch ein Eigentor (74.) bei.

Das Spiel hat neuerlich aufgezeigt, wie weit Sturm und der Rest der Liga Salzburg hinterherläuft. Salzburg ist im Kalenderjahr 2021 in Liga-Heimspielen weiter unbesiegt.

FC Red Bull Salzburg – SK Sturm 4:1 (2:0)
Red Bull Arena
Zuschauer: 16.512
SR Schüttengruber
Tore: 1:0 Kristensen (5.) | 2:0 Adeyemi (22.) | 2:1 Jantscher (50.) | 3:1 Siebenhandl (74./Eigentor) | 4:1 Adeyemi (81.)

 

Red Bulls triumphieren im Penalty-Krimi gegen die Capitals

22.10.2021

Vienna Capitals (c) maic
Bullen besiegen die Caps

In einem defensiv geprägten Spiel zwischen dem EC Red Bull Salzburg und den spusu Vienna Capitals fiel die Entscheidung erst im Shootout, in welchem sich die Red Bulls mit 1:0 nach Penaltyschießen durchsetzen konnten. Die 2.045 Zuschauer in der Salzburger Eisarena sahen eine torlose Partie, die sich von Drittel zu Drittel immer mehr steigerte und in der die Red Bulls im dritten Durchgang bzw. in der Verlängerung den Siegtreffer schon auf dem Schläger hatten. Jan-Mikael Järvinen traf im Penaltyschießen schließlich als einziger Schütze und sicherte den Red Bulls den zweiten extra Punkt.

bet-at-home ICE Hockey League

EC Red Bull Salzburg – spusu Vienna Capitals 1:0 (0:0, 0:0, 0:0) SO

 

CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE: SPIELTERMINE FÜR CHL-ACHTELFINALE STEHEN FEST

21.10.2021

Die Champions Hockey League hat jetzt die Spieltermine für das Achtelfinale bekanntgegeben. Aus der bet-at-home ICE Hockey League konnten sich alle drei Vertreter für die KO-Phase qualifizieren. EC Red Bull Salzburg muss zuerst auswärts ran. Der amtierende Meister EC-KAC und Vizemeister HCB Südtirol Alperia starten mit einem Heimspiel ins Achtelfinale.

Der EC Red Bull Salzburg, ist zuerst am Mittwoch, den 17. November um 20:05 Uhr bei den Rouen Dragons, im Einsatz. Das Rückspiel findet am Mittwoch, den 24. November um 20:20 Uhr in der Red Bull Eisarena statt. 

Meister EC-KAC trifft im Achtelfinale der Champions Hockey League auf Leksands IF. Das Hinspiel gegen den schwedischen Vertreter steigt am Dienstag, den 16. November um 19:00 Uhr. Das Rückspiel findet genau eine Woche später, am Dienstag, den 23. November, in Leksands, statt. Auch diese Partie beginnt um 19:00 Uhr.

Die nächsten Spiele der Red Bulls

Fr, 22.10.21 | EC Red Bull Salzburg - spusu Vienna Capitals | 19:30 | live auf Puls 24

So, 24.10.21 | Moser Medical Graz99ers - EC Red Bull Salzburg | 17:30

Di, 26.10.21 | HC Orli Znojmo - EC Red Bull Salzburg | 18:30

Champions League: Salzburger Erfolgslauf auch gegen Wolfsburg verlängert

20.10.2021

Maxi Woeber (c) Jasmin Walter FC RBS via Getty Images
Salzburger Höhenflug geht in die Verlängerung

Erstmals in der Geschichte der Champions League gewinnt ein österreichischer Club gegen eine deutsche Mannschaft! Da werden Erinnerungen an die glorreichen UEFA-Cup Zeiten der Salzburger Austria wach, als Karlsruhe und Frankfurt auf der Salzburger Abschussliste standen. 

Salzburg triumphiert vor rund 30.000 Fans in der Bullen Arena mit einem 3:1 (1:1) Erfolg über VFL Wolfsburg. Damit glänzt Österreichs Serienmeister in der Gruppe G weiterhin an der Tabellenspitze mit nun schon sieben Punkten. Wolfsburg kann mit lediglich zwei Zählern aufwarten. 

Karim Adeyemi sorgt für den perfekten Start der Salzburger. Der Deutsche im Bullen-Trikot erledigt schon in der dritten Spielminute die Führung für die Roten Bullen. Noah Okafor hat dann das 2:0 am Fuß, trifft jedoch aus kurzer Distanz nur die Latte. 

UEFA Champions League: Salzburg im Duell gegen Wolfsburg

20.10.2021

UEFA Champions League FC Salzburg vs VfL Wolfsburg (c) ServusTV
LiVE auf ServusTv

Heute Mittwoch, den 20. Oktober 2021 geht der FC Red Bull Salzburgim dritten Spiel der UEFA Champions League als Tabellenführer der Gruppe G in das Duell mit dem VfL Wolfsburg. Das Aufeinandertreffen mit dem Tabellensechsten der deutschen Bundesliga beginnt um 18:45 Uhrin der Red Bull Arena und wird von Schiedsrichter Daniele Orsato (ITA) geleitet. ServusTV überträgt ab 18:05 Uhr live. 

Wolfsburgs Star ist der Trainer

Der VfL Wolfsburgist großartig in die neue Bundesliga-Saison gestartet und blieb die ersten vier Spieltage über sogar ohne Punkteverlust. Aktuell hat das Team von Trainer Mark van Bommel in der Meisterschaft aber ein wenig an Schwung verloren und steht nach einer 0:2-Niederlage am vergangenen Bundesliga-Wochenende bei Union Berlin nach acht Runden auf Rang 6der Tabelle. In der Gruppenphase der UEFA Champions League sind die Wolfsburger noch ungeschlagen, haben zwei Mal remis (0:0 bei Lille, 1:1 daheim gegen Sevilla) gespielt.

Unter dem neuen Trainer Mark van Bommel hat Wolfsburg einen Raketenstart in der deutschen Bundesliga hingelegt und gleich die Tabellenspitze erklommen. Mittlerweile haben sich die „Wölfe“ trotz drei Niederlagen zuletzt im oberen Drittel der Tabelle festgekrallt.