RSS:

DJ ÖTZI GIPFELTOUR feiert großen Auftakt in Saalbach Hinterglemm

03.01.2020

DJ Oetzi (c) Georg Krewenka
Gerry Friedle

Für Gerry Friedle aka DJ Ötzi ist Saalbach Hinterglemm ein ganz besonderer Ort, mit dem er viele schöne Momente seiner Karriere verbindet – vor einigen Jahren drehte er hier beispielsweise bereits die Musikvideos zu seinen Hits „Wie ein Komet“ und „Ring the Bell“ und kehrt auch heute noch gerne an diesen Skiort zurück, den er mit wichtigen Erinnerungen seiner Musikkarriere verbindet.

Auch mit dem Hinterglemmer Unternehmer Toni Enn ist Gerry Friedle seit vielen Jahren befreundet: „Für mich ist Toni ein Hinterglemmer Original“, so der Sänger. Die Beiden verbindet auch ihre große Liebe zu den Bergen: „Ich kenne Gerry jetzt schon über zehn Jahre. Im Goaßstall hatte er auch einen seiner ersten Auftritte mit seinem Hit ‚Anton aus Tirol’.“

 

Mission Tabellenführung verteidigen geht auch 2020 weiter

31.12.2019

Mit dem Ende des alten Jahres hat der EC Red Bull Salzburg auch die Hälfte des intensiven Feiertagsprogramms der Erste Bank Eishockey Liga absolviert. Nach den letzten drei Spielen innerhalb von fünf Tagen gegen Bozen, Dornbirn und Innsbruck – gestern gewannen die Red Bulls zuhause gegen die Tiroler mit 5:1 – folgen nun die Rückspiele gegen diese drei Teams wiederum innerhalb von fünf Tagen, womit zugleich der vierte und letzte Teil des Grunddurchgangs beginnt.

Die nächsten Spiele der Red Bulls

Mi, 01.01.20 | 18:00 | HCB Südtirol Alperia - EC Red Bull Salzburg

Fr, 03.01.20 | 19:15 | EC Red Bull Salzburg - Dornbirn Bulldogs

So, 05.01.20 | 17:30 | HC TWK Innsbruck "Die Haie" - EC Red Bull Salzburg 

 

 

Haaland wechselt in die deutsche Bundesliga

29.12.2019

Erling Haaland (RBS) GEPA Jasmin Walter.
Erling Haaland

Erling Haaland wechselt vom FC Red Bull Salzburg in die deutsche Bundesliga und unterschreibt bei Borussia Dortmund einen Vertrag bis zum Sommer 2024.

Nach der Verpflichtung im Sommer 2018 kam der 19-jährige norwegische Teamspieler dann im Jänner 2019 zu den Roten Bullen. Nach der geplanten Eingewöhnungsphase von einem halben Jahr startete der groß gewachsene Stürmer dann mit Beginn der aktuellen Saison voll durch und war einer der herausragenden Stürmer in Europa. In seinen 27 Spielen für die Roten Bullen gelangen Haaland insgesamt außergewöhnliche 29 Tore, allein acht davon in der UEFA Champions League.

 

Red Bulls krönen Feiertage mit 2:1-Heimsieg gegen Bozen

26.12.2019

Yannic Pilloni (EC RBS) (c) GEPA pictures Jasmin Walter
Yannic Pilloni (EC RBS)

Der EC Red Bull Salzburg gewann zuhause gegen HCB Südtirol Alperia in einer umkämpften, aber attraktiven Begegnung mit 2:1 und verteidigt damit den Vorsprung an der Tabellenspitze. Vor 3.033 Zuschauern zeigten die Red Bulls in der Salzburger Eisarena ein dominantes Startdrittel, ehe es die Gäste spannend machten. Bud Holloway fixierte den Salzburger Führungstreffer im zweiten Abschnitt und Raphael Herburger gelang in der 52. Minute schließlich der verdiente Siegtreffer. 

Beim Heimspiel am Stefanitag mussten die Red Bulls ohne die Rekonvaleszenten Thomas Raffl und Alexander Rauchenwald auskommen, freuten sich dafür aber über das Heim-Debüt von János Hári – der ungarische Stürmer hatte am 22. Dezember in Wien sein erstes Spiel mit den Red Bulls bestritten – sowie das Liga-Debüt von Paul Huber aus dem Team der Red Bull Hockey Juniors. Der 19-jährige Stürmer ist seit 2015 an der Red Bull Eishockey Akademie und hatte heute seinen ersten Einsatz mit den Salzburger Profis.

 

EC RED BULL SALZBURG: HEISSE PHASE WIRD AM STEFANITAG ERÖFFNET

25.12.2019

Heimspiel der Eisbullen (c) GEPA Steiner
Heimspiel der Eisbullen

Mit der 31. Runde der Erste Bank Eishockey Liga wird am 26. Dezember die heiße Jahres-Endphase eröffnet. Im Zwei-Tages-Rhythmus kämpfen die Teams um wichtige Punkte. Die Ausgangssituation könnte kaum enger sein. Die Moser Medical Graz99ers duellieren sich mit dem EC Panaceo VSV um den Anschluss an die Top-5. Im Duell zwischen den Liwest Black Wings Linz und dem HC Orli Znojmo treffen zwei Teams aufeinander, die aktuell knapp über dem roten Strich stehen.

Erste Bank EIshockey Liga, 31. Runde:
EC Red Bull Salzburg - HCB Südtirol Alperia
26.12.2019 - 17:30 Uhr 


Gregor Schlierenzauer: Ein Tag mit gehörlosen Kindern

12.12.2019

SCHLIERENZAUER mit Kids (c) Neuper & Team GmbH
SCHLIERENZAUER mit Kids

Ski-Sprung-Ass Gregor Schlierenzauer im Dienste der gute Sache: In der Olympiaregion Seefeld durften jetzt gehörlose Kinder einen Schnee- und Spieletag mit „Schlieri“ verbringen. 

Ganz im Zeichen von Spaß, Motivation und Mut, konnten die Kinder Gregor Schlierenzauer - der selbst auf einem Ohr taub ist - kennenlernen und mit ihm gemeinsam Challenges überwinden. Egal ob beim gemeinsamen Eislaufen oder bei der anschließenden Winterolympiade, der Tag war ein tolles Ereignis für alle Beteiligten.

.

Champions League raus, Europa League rein!

10.12.2019

Cican Stankovic (RBS) und Naby Keita (Liverpool) (c) GEPA Mandl
Cican Stankovic (RBS) und Naby Keita (Liverpool)

Salzburg verabschiedet sich mit einem 0:2 im Heimspiel gegen Liverpool, aber es war eine Niederlage die sich nicht so anfühlt! Jetzt kommt die Europa League und Salzburg Trainer Jesse Marsche traut sein Bullen in diesem Bewerb jetzt sogar alles zu! In der Saison 2017/18, als man im Europa-League-Halbfinale erst an Olympique Marseille scheiterte, hatten die Salzburger ja schon ganz große den Fuß zur Sensation in der Tür. Im Frühjahr steht nun das Sechzehntelfinale der Europa League am Programm. Schon am Montag erfolgt die Auslosung.

Liverpool-Star Trainer Jürgen Klopp legt noch eins drauf: Er war nach der Partie in Siezenheim voll des Lobes und der Bewunderung für die Salzburger Truppe. Dass selbst der Startrainer vor Salzburg zitterte, war seiner Anspannung bei der Pressekonferenz am Vortag zu spüren. Da herrschte er den offiziellen Dolmetscher der UEFA wegen eines vermeintlichen Übersetzungsfehlers an. Bei der Pressekonferenz nach dem Spiel versuchte er die Peinlichkeit wieder gut zu machen. Entspannt ob des Sieges, entschuldigte er sich vor versammelter Presse beim Dolmetscher für seine unfreundlichen Worte vom Vortag.

 

Champions League Schlager in Salzburg

09.12.2019

Champions League PK Salzburg vs Liverpool (c) Maier
"Wir sind bereit"

Es ist soweit: Das bedeutendste Spiel in der Vereinsgeschichte der Roten Bullen steht an. Die Bedeutung dieses Spieles zeigte sich schon heute bei der großen internationalen Pressekonferenz im VIP Zelt der Bullen Arena: Rund 70 Journalisten lauschten den Ausführungen von Jesse Marsch und Erling Haaland. Schon vor dem Match gilt Erling Haaland als Objekt der Begierde der internationale Bildagenturen.

Im allerletzten Gruppenspiel der UEFA Champions League wartet auf den FC Red Bull Salzburg noch eine spannende und anspruchsvolle Aufgabe: Im Duell mit dem Titelverteidiger FC Liverpool haben die Roten Bullen am kommenden Dienstag, den 10. Dezember 2019 in der ausverkauften Red Bull Arena noch die Möglichkeit, ins Achtelfinale des Bewerbs aufzusteigen. Das Spiel beginnt um18:55 Uhr(live bei DAZN) und wird vom niederländischen Schiedsrichter Danny Makkelie geleitet.

Salzburger Schützenfest gegen WSG Tirol

07.12.2019

Erling Braut Haaland und Takumi Minamino (RBS) (c) GEPA pictures Mathias Mandl
Erling Braut Haaland und Takumi Minamino (RBS)

Es war das erwartete „Warmschießen“ der Roten Bullen für die Champions League, das letzte Bundesligaheimspiel des Jahres gegen Wattens. Salzburg sorgte schnell für klare Verhältnisse, denn schonnachwenigen  Minuten war die Vorentscheidung gefallen. Der Meister führte Dank Treffer von Patson Daka (3.) und Erling Haaland (9.) gleich einmal mit 2:0. Für Haaland war es bereits das 16. Saisontor. Am Ende besiegelte das 5:1 die fünfte Niederlage der Tiroler in Folge. Von den bisherigen 17 Partien gingenelf verloren. 

Nach er komfortablen 2:0 Führung konnte der Tabellenführer einen Gang zurückschalteten, um für den CL-Schlager am Dienstag (18.55 Uhr) gegen Liverpool Kräfte zu schonen.

 

RED BULL ILLUME 2019: Hangar-7 zeigt die besten Bilder

07.12.2019

Temple of Silence (c) John Price Red Bull Illume
Temple of Silence (c) John Price Red Bull Illume

Red Bull Illume ist der weltweit größte Wettbewerb für Adventure und Action Sportfotografie. Die außergewöhnlichsten und kreativsten Bilder der Welt werden als Kunstwerke präsentiert, wodurch gleichzeitig die Leidenschaft, der Lifestyle und die Kultur der Fotografen ins Licht gerückt wird. 

2019 wurden dabei rekordverdächtige 59.551 Bilder von tausenden Fotografen aus der ganzen Welt eingereicht.

Eine Jury aus 50 Fotoeditoren und digitalen Experten wählte die 60 Finalisten, 11 Kategoriesieger und 1 Gesamtsieger aus.

Nach der Veröffentlichung werden die Finalistenbilder jetzt parallel auf drei Kontinenten zu Hauptstädten und Kulturzentren reisen und damit eine noch höhere Reichweite als zuvor erzielen.Vom 12.12.2019 bis 09.02.2020 sind die Bilder im Hangar-7 zugänglich.

 

Topspiel zwischen Red Bull Salzburg und Liwest Black Wings Linz

06.12.2019

Kommenden Sonntag - zu Maria Empfängnis - treffen in der Servus Hockey Night zwei Playoff-Stammgäste aufeinander. Die Salzburger erreichten in den letzten 14 Spielzeiten die Post-Season, die Oberösterreicher 13-mal in Folge. Und derzeit deutet alles darauf hin, dass diese beiden Serien im Frühjahr fortgesetzt werden. Das Topspiel am Sonntag zwischen Red Bull Salzburg und den Liwest Black Wings Linz ist ab 17:15 Uhr unter www.servushockeynight.com live und in HD zu sehen.

 

Aufwärmen der Roten Bullen für Liverpool in der Bundesliga gegen Wattens

06.12.2019

Cican Stankovic - der Teamgoalie der Bullen ist wieder fit (c) Maier
Cican Stankovic ist wieder fit

Aufregende Tage für die Roten Bullen: Das letzte Bundesliga-Heimspiel des Jahres steht mit der Partie gegen Wattens ins Haus und dann der ganz, ganz große Schlager gegen Liverpool. Auch wenn Trainer Jessie Marsch nicht müde wird zu betonen, dass die ganze Konzentration auf das Samstagsspiel liegt, so ist der Hauch von Liverpool schon im ganzen Stadion zu spüren.

Liverpool - der aktuelle Champions League Titelverteidiger – ist klarer Favorit. Aber wo könnte Salzburg besser als Liverpool sein? Für Bullen Coach Jesse Marsch ist die Antwort klar: „Unser Vorteil ist, dass wir ein richtig gutes Team sind! Die Mentalität, die Jugend, der Verein - der große Zusammenhalt, das  macht es auch. Es ist alles so stark hier. Von der Akademie bis zur Kampfmannschaft, das ist unser großer Vorteil. Bei der Weihnachtsfeier des Vereins am Mittwoch Abend, hat man klar gesehen, dass bei allen das Adrenalin für Dienstag schon da ist.

Der Gasteiner Klaubauf – eine mystische Figur

05.12.2019

Krampus in Gastein (c) Gasteinertal Tourismus GmbH Marktl Photography
Krampus in Gastein

Birkenäste und Zirbenholz aus den Wäldern sowie Felle von Ziegen und Schafen – zusammengetragen aus den Rohstoffen der umliegenden Natur nimmt die Hülle des Krampusses auch das Wesen seiner Umgebung auf. Aus einer mystischen Vergangenheit erwachsen, ist der Gasteiner Brauch einer von wenigen, die besonders ursprünglich erhalten geblieben sind. Zum Nikolausabend und Nikolaustag am 5. und 6. Dezember ziehen die schaurigen Erscheinungen wieder durch die Gasteiner Ortschaften.

Aus Nikolaus, Körbelträger, drei bis sieben Krampussen und ortsabhängig einem Engerl formen sich die Gasteiner Krampus Passen. Vom charakteristischen Glocken- und Schellengeläut begleitet, ziehen sie von Haus zu Haus, um zu belohnen oder zu maßregeln. Seine Wurzeln hat der Krampuslauf in einer mystischen Vergangenheit. 

Red Bulls tun sich zuhause weiterhin schwer

04.12.2019

Der EC Red Bull Salzburg unterlag im Heimspiel der Erste Bank Eishockey Liga gegen HC Orli Znojmo mit 1:4. Nach einer 1:0-Führung mit dem ersten Saisontreffer von Brendan Mikkelson glichen die Gäste vor 2.448 Zuschauern in der Salzburger Eisarena noch im ersten Drittel aus und drehten die Partie im zweiten Abschnitt mit zwei Toren zu ihren Gunsten. Mit einem Empty-Net-Tor besiegelten sie schließlich die sechste Salzburger Heimniederlage.

 

Electric Love Festival 2020: Gigi Dagostino LiVE

03.12.2019

ELF19 Mainstage (c) Heidie Duteweert
ELF19 Mainstage

So früh wie noch nie startet das Electric Love in die neue Edition. Über 190 Artist, so viele wie noch nie, werden auf verschiedenen Bühnen am Salzburgring auf dem #ColorfulPlayground performen. Auch beim Ticketvorverkauf schreibt das #ELF20 jetzt schon Geschichte! Der beste Vorverkaufsstart in der bisherigen Historie des österreichischen Festivals von 2017 wurde um Längen geschlagen. Die ersten Ticketkategorien sind bereits ausverkauft! 

Passend zu den Rekordzahlen holt das Electric Love auch für 2020 wieder große Namen der elektronischen Musik nach Salzburg. 

Am letzten Festivaltag wird ein "All Time Classic Act" die Mainstage eröffnen: Nachdem Gigi Dagostino aktuell so präsent ist wie nie zuvor und unter anderem die Wiener Stadthalle ausverkauft hat, wird er wohl am Festivalsamstag rekordverdächtig früh für grenzenlose Stimmung in der Mainarea sorgen.